mz_logo

Sport aus Amberg
Dienstag, 17. Juli 2018 28° 4

Judo

Martina Mikuta fährt zur „Bayerischen“

Bei der nordbayerischen Einzelmeisterschaft der U21-Judoka erreicht die Kümmersbrucker JKC-Kämpferin den zweiten Platz.

Martina Mikuta qualifiziert sich für die „Bayerische“. Foto: air
Martina Mikuta qualifiziert sich für die „Bayerische“. Foto: air

Kümmersbruck.Am Sonntag fand in Altenfurt die nordbayerische Einzelmeisterschaft der U21-Judoka statt. Der JKC-Kümmersbruck wurde in der FU21 von Martina Mikuta vertreten.

Ihren ersten Kampf gegen Maria Nutz (TV Altdorf) konnte Mikuta vorzeitig mit 8:0 für sich entscheiden. Auch Liva Schätz (TSV Neutraubling) wurde mit einem tief angesetzten Schulterwurf und anschließendem Festhalter aus dem Rennen geworfen. Das dritte Duell dauerte nur 15 Sekunden. Ebenfalls mit einem Schulterwurf bezwang Mikuta Ronja Gesell (TSV Obernzenn).

Erst in ihrer letzten Begegnung musste sich Mikuta Yvonne Grünewald (TSV Altenfurt) geschlagen geben und erreichte die Silbermedaille. Mit diesem Erfolg hat sich Martina Mikuta auch für die bayerische Einzelmeisterschaft in zwei Wochen, ebenfalls in Altenfurt, qualifiziert. (air)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht