MyMz

Kegeln

Rot-Weiß Hirschau spielt voll auf Sieg

Mit zwei Punkten gegen Luhe-Wildenau möchten sich die Hirschauer aus der durchwegs positiven Saison 2017/2018 verabschieden.

Bastian Baumer und Co. wollen sich im Derby gegen Luhe-Wildenau nicht düpieren lassen. Foto: RW
Bastian Baumer und Co. wollen sich im Derby gegen Luhe-Wildenau nicht düpieren lassen. Foto: RW

Hirschau.Mit zwei Punkten im Heimspiel gegen Luhe-Wildenau möchten sich die Hirschauer Kegler von Rot-Weiß Hirschau aus der durchwegs positiv verlaufenen Saison 2017/2018 verabschieden. Das Spiel könnte durchaus als Lokalderby betrachtet werden, sind es ja nur wenige Kilometer von Luhe nach Hirschau.

Doch genau das spornt den Gegner immer wieder zu Höchstleistungen an, wenn ein Spiel als Lokalderby betitelt wird. Luhe steht zwar in der Tabelle im hinteren Drittel, doch auf die leichte Schulter nehmen werden die Kaoliner dieses Spiel ganz sicher nicht, zu sehr möchte man die Chance auf Platz zwei noch nutzen und die Kaiserslauterner unter Druck setzen.

Die spielerische Qualität dazu ist allemal vorhanden. Nur spielt eben Kaiserslautern auch zuhause und hat mit Weiden eine Mannschaft zu Gast, der man keine großen Siegchancen einräumt. Doch zunächst werden die Kaolinstädter wieder besonnen zu Werke gehen und den Luhern spüren lassen, welch starker Siegeswille im letzten Spiel präsent sein wird.

Bastian Baumer kann als Mannschaftsführer wieder personell aus dem Vollen schöpfen und wünscht sich einen Ablauf nach Plan. Es soll ein befreites, gutes Spiel für die treuen Fans werden, die sich das als Dankeschön für ihre fortwährende Unterstützung für die Mannschaft verdient haben. Schon alleine dies soll Ansporn genug sein und zum Sieg für die Rot-Weißen in Hirschau führen. Beginn ist wieder um 13.15 Uhr im Hirschauer Sportpark.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht