MyMz

Rieden

26 Teams kicken bei Gedächtniscup

Gemütlich ging es für die Besucher des Hauser-Gust-Gedächtniscups wieder auf der Riedener Sportanlage zu.
Richard Weigert

Mächtig Zug zum Tor zeigten die Nachwuchskicker in Rieden. Foto: Weigert
Mächtig Zug zum Tor zeigten die Nachwuchskicker in Rieden. Foto: Weigert

Rieden.Optimal vorbereitet boten die Organisatoren um Jugendleiter Steffen Genrich wieder eine rundum gelungene Veranstaltung. Bei den fünf ausgespielten Turnieren auf vier bestens präparierten Spielfeldern präsentierten sich die Kinder von den G- bis zu den D-Junioren von ihrer sportlichen Schokoladenseite und zeigten interessante und spannende Spiele. Dieses Jahr rückte die Ansetzung dieses Pfingstturniers kalendarisch weit nach hinten, so dass sich viele Spieler und Trainer bereits im Urlaub befanden. Dadurch fiel das Teilnehmerfeld mit 26 Mannschaften kleiner aus als sonst.

Vormittags zeigten die D- und E-Junioren ihr Können und ermittelten ihre Meister, während die F1- und F2- sowie die G-Junioren am Nachmittag ihre Sieger kürten. Eltern und Großeltern fieberten bei bestem Fußballwetter mit und feuerten ihre Schützlinge an. In den Pausen konnten sich alle bei bester Verpflegung entspannen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht