MyMz

Turnier

85 Golfer kämpften um den ELTeam-Cup

Laura Renner und Stephen Campbell gewinnen die Brutto-Wertungen. Aktive zeigten in Schmidmühlen guten Golfsport.

Harald Pirzer (l.) vom Sponsor ELTeam GmbH und GLC-Spielführer Reinhold Scharl (r.) gratulierten den Siegern des Turniers, das am Sonntag in Schmidmühlen ausgespielt wurde. Foto: Stephan Landgraf
Harald Pirzer (l.) vom Sponsor ELTeam GmbH und GLC-Spielführer Reinhold Scharl (r.) gratulierten den Siegern des Turniers, das am Sonntag in Schmidmühlen ausgespielt wurde. Foto: Stephan Landgraf

Schmidmühlen.Laura Renner vom gastgebenden Golf- und Landclub (GLC) Schmidmühlen und Stephen Campbell vom GC Lauterhofen – so heißen die Brutto-Sieger des Turniers um den Cup des Sponsors ELTeam GmbH aus Tegernheim, das am Sonntag am Theilberg über die Bühne ging. „Wir haben spannenden Golfsport gesehen“, freute sich ELTeam-Geschäftsführer Harald Pirzer, als er zusammen mit GLC-Spielleiter Reinhold Scharl die Siegerehrung vornahm.

Trotz der etwas schlechteren Wettervorhersage fanden 85 Spielerinnen und Spieler den Weg nach Schmidmühlen. Sie kamen aus Schmidmühlen und aus den Golfclubs Schwanhof, Yacht- und Golfclub „Gut Minoritenhof“ Sinzing, Harthausen und Oberpfälzer Wald. Gespielt wurde nach dem Modus „Einzel – Stableford 18 Löcher“ in zwei Brutto- und drei Netto-Wertungen. Zudem gab es die Sonderpreise „Nearest-to-the-Pin“ und „Longest Drive“.

In der Brutto-Wertung der Damen setzte sich Laura Renner vom Gastgeber souverän mit 32 Brutto-Punkten (BP) durch. Auf dem zweiten und dritten Rang folgten ihre Teamkolleginnen Bianca Renner und Sonja Koller mit 20 und 19 Brutto-Punkten.

Die Brutto-Wertung bei den Herren war äußerst spannend, ehe Stephen Campbell aus Lauterhofen mit 33 Brutto-Punkten als Gewinner feststand. Er verwies den Schmidmühlener Derrick Wilson (31) auf den zweiten Rang. Den dritten Platz teilten sich mit je 23 Brutto-Punkten Markus Schmitt (Gut Minoritenhof), Jody Weatherwax (Schmidmühlen) und Tobias Armbrecht (Gut Minoritenhof).

In der Netto-Klasse A hatten gleich drei Schmidmühlener die Nase vorne: Es siegte Wilson (38), gefolgt von Weatherwax (35) und Rudolf Wotzlawek (34).

In der Netto-Klasse B war die Sache ebenso klar, hier sicherte sich Rostislav Piscacek (39) den Sieg. Theo Heller (35) und Patrick Barton (34) standen ebenfalls auf dem Treppchen – alle drei Spieler kommen vom GLC Schmidmühlen.

In der Netto-Klasse C war an diesem Tag der Schmidmühlener Philipp Piscacek (42) nicht zu schlagen. Er setzte sich vor seinen Teamkollegen Walter Karl (40) und Manuel Scheibinger (37) durch. (asl)

ELTeam-Cup

  • Netto-Wertungen:

    In der Netto-Klasse A siegte Derrick Wilson mit 38 Punkten. In der Netto-Klasse B setzte sich Rostislav Piscacek mit 39 Punkten. Die Netto-Klasse C gewann Philipp Piscacek mit 42 Punkten.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht