MyMz

Fussball

Acht neue Spieler, ein neuer Coach

Der SV Köfering baut etwas um. Rückkehrer Piesche trainiert die Herren II.

Heinz Niklas, Roland Jobst, Sebastian Niklas, Dominik Hüttner, Lukas Spies, Peter Piesche und Christopher Ernst (hinten, v. l.) sowie Martin Dobler, Christian Schmid, Mario Scharl, Benedict Bogner, Erwin Kuchta (von links) Foto: Christopher Ernst
Heinz Niklas, Roland Jobst, Sebastian Niklas, Dominik Hüttner, Lukas Spies, Peter Piesche und Christopher Ernst (hinten, v. l.) sowie Martin Dobler, Christian Schmid, Mario Scharl, Benedict Bogner, Erwin Kuchta (von links) Foto: Christopher Ernst

Köfering.Vor zwei Wochen sind die Fußballer der ersten und der zweiten Mannschaft des SV Köfering in die Saison-Vorbereitung gestartet. Zum ersten Training präsentierten die Verantwortlichen acht Neuzugänge.

„Aufgrund unseres optimierten Sportgeländes, der überragenden Kameradschaft und des ständigen Erfolgshungers gelingt es uns, neue Spieler zu begeistern“, sagt der sportliche Leiter Christopher Ernst. Zur neuen Saison verstärken Dominik Hüttner (TuS Kastl), Martin Dobler (SV Inter Bergsteig Amberg), Benedict Bogner (TuS/WE Hirschau), Erwin Kuchta, Christian Schmid (beide FSV Gärbershof), Mario Scharl (DJK Ammerthal), Lukas Spies (FC Amberg Jugend) und Sebastian Niklas (SC Germania Amberg Jugend) den Kader der ersten und zweiten Mannschaft. Auch das Team hinter dem Team wurde umgekrempelt. Peter Piesche kehrte nach vier Jahren zurück nach Köfering und übernahm den Trainerposten der 2. Mannschaft. „Seine langjährige Trainererfahrung und der tolle Umgang mit den Spielern waren für uns ausschlaggebend, um ihn wieder nach Köfering zu holen.“ Zuletzt war er Übungsleiter der 1. Mannschaft des TSV Kümmersbruck. Trainer von Köferings Erster bleibt, wie in der Saison zuvor, Roland Jobst. Der bisherige Trainer der „Zweiten“, Michael Kratzer, fungiert nun als Torwart-Trainer. Als zweiter Spartenleiter ist seit April Heinz Niklas wieder aktiv. „Unser Ziel ist es, eine solide Basis für unsere Spieler zu schaffen. Dies ist uns für die kommende Saison erneut gelungen.“, unterstreicht Vorstand Hans Weigl.

Nach dem Gewinn des Gemeindepokals verlor man im Totopokal mit 2:4 beim SV Schmidmühlen II. Nächster Testspielpartner ist am Sonntag der SV Inter Bergsteig und am Samstag, 20. Juli, die 1. SG Regental. Die Punkterunde beginnt für die 1. und 2. Mannschaft am Dorffestsamstag, den 27. Juli, zu Hause gegen den SV Illschwang bzw. die DJK Ensdorf II. (svk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht