MyMz

Leichtathletik

Am Siegerpodest

Benedikt Müller ist nordbayerischer Meister und Marten Lippold Dritter.

Die erfolgreichen Amberger: Benedikt Müller und Marten Lippold (von links)  Foto: Hermann Müller
Die erfolgreichen Amberger: Benedikt Müller und Marten Lippold (von links) Foto: Hermann Müller

Amberg.An den Nordbayerischen Hallenmeisterschaften in Fürth nahmen unter 335 Athleten auch sechs vom TV 1861 Amberg teil – und das mit großen Erfolg.

Mit persönlicher Bestweite von 12,59 m im Kugelstoßen wurde Benedikt Müller seiner Favoritenrolle gerecht und gewann in der U 16/15 mit über einem Meter Vorsprung den Titel. Damit qualifizierte sich der TV-Athlet für die Bayerische Meisterschaft in München. In den weiteren Disziplinen, 60-m-Lauf und Weitsprung, stellte er mehrere Bestleistungen auf.

Marten Lippold, Jahrgang 2006, gewann in der M 14 den dritten Platz im Hochsprung mit einer Bestleistung von 1,50 m. Mit persönlichen Bestleistungen in den Disziplinen 60 m, Kugelstoßen und 800 m belegte der Amberger die Plätze vier sowie acht und war damit bester Oberpfälzer.

Die vier Mädchen, Anna Rupprecht (Jahrgang 2005), Sandra Göbl, Nena Scheibl und Paula Güldenberg (alle 2006), belegten in den Disziplinen 60 m, 60 m Hürden, Weit- und Hochsprung sowie Kugelstoßen Plätze im ersten Drittel. Für den Mehrkampf Mitte Februar in Fürth sind das glänzende Voraussetzungen, dort in der Mannschaft erfolgreich zu sein.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht