MyMz

Beachvolleyball

Amberger in den Top Ten

Janka und Zoll belegen bei der DM den neunten Platz.
Gerd Spies

Marco Nanka und Julian Zoll (von links) bei der deutschen Meisterschaft in Magdeburg Foto: Gerd Spies
Marco Nanka und Julian Zoll (von links) bei der deutschen Meisterschaft in Magdeburg Foto: Gerd Spies

Amberg.Auch wenn am Ende nur ein 9. Platz heraussprang, bleibt für die beiden Amberger Beachvolleyballer Marco Nanka und Julian Zoll doch die Erinnerung an eine tolle deutsche Beachvolleyballmeisterschaft. Allerdings wäre für die Jungs am vergangenen Wochenende in Magdeburg bei dem Turnier der besten 24 Nachwuchstalente Deutschlands in der Altersklasse U 18 mehr drin gewesen.

Perfekt sind die beiden Volleyballer des VC Amberg am ersten Tag in das Turnier gestartet. Alle drei Vorrundenspiele gewannen sie ohne Satzverlust, was den Gruppensieg bedeutete. Damit gingen sie für den weiteren Turnierverlauf zumindest den Favoriten, unter anderem dem amtierenden Europameister Lui Wüst, aus dem Weg.

Doch bereits in der ersten K. o.-Runde am zweiten Tag mussten Nanka/Zoll eine 0:2-Niederlage einstecken. Sie verloren gegen Mohnwinkel/Pundt aus Nordrhein-Westfalen, die am Ende Fünfte wurden. Danach gewannen die beiden Amberger in der Loser-Runde zwar noch gegen Jaskot/Michaelsen aus Schleswig-Holstein, doch eine 12:15-Niederlage im Tiebreak gegen Handke/Ristl aus Baden-Württemberg bedeutete in der nächsten Runde das endgültige Aus und den 9. Platz. In Deutschland zu den Top Ten der U-18-Beachvolleyballer zu zählen, war für die beiden Jungs am Ende aber doch ein Trost. (age)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht