MyMz

Schießsport

Ausgeglichene Bilanz für die SG Neumühle

Der Heimkampf der Luftgewehr-Bayernliga bringt der SG Neumühle einen Sieg gegen Neubau und eine Niederlage gegen Sassanfahrt.

Beim Vergleich Neumühle gegen Tell Neubau: v.r. Ingrid Breu (Nm), Laura Wachter (Nb), Andreas Kurz (Nm), Mirjam Lindner (Nb), Kevin Knott (Nm), Kristina Hagen (Nb), Lisa Rieß (Nm), Jannik Zeidler (Nb), Patrick Kurz (Nm) Foto: Peter Domanits
Beim Vergleich Neumühle gegen Tell Neubau: v.r. Ingrid Breu (Nm), Laura Wachter (Nb), Andreas Kurz (Nm), Mirjam Lindner (Nb), Kevin Knott (Nm), Kristina Hagen (Nb), Lisa Rieß (Nm), Jannik Zeidler (Nb), Patrick Kurz (Nm) Foto: Peter Domanits

Amberg.Am zweiten Wettkampftag der Luftgewehr-Bayernliga Nord/Ost musste die SG Neumühle zuhause gegen die SG Neubau und gegen den Andreas Hofer Sassanfahrt antreten. Gegen Neubau konnte 3:2-gewonnen werden, gegen Sassanfahrt wurde knapp mit 2:3 verloren. Die anderen vier Mannschaften der Bayernliga Nord/Ost trugen ihre Kämpfe gleichzeitig in Bad Berneck aus. Neumühle liegt nach dem zweiten Wettkampftag auf dem sechsten Tabellenplatz. Beim nächsten Wettkampftag am 9. November in Luckenpaint werden die Neumühler gegen Bad Berneck und Tabellenführer Holzhammer antreten.

In Neumühle war außer den Gastgebern und den Gegnern SG Neubau und Andreas Hofer Sassanfahrt noch G’mütlichkeit Luckenpaint II am Start. Luckenpaint verlor gegen Neubau mit 1:4 und gegen Sassanfahrt mit 2:3. Im Kampf der SG Neumühle gegen Neubau am Vormittag war nach vier Jahren in der Bundesliga erstmals wieder Patrick Kurz für das Heimteam am Start. Gegen den Neubauer Jannik Zeidler begann er stark mit 100:96 Ringen. Nach folgenden 95/100/98 standen für Kurz 393 Ringe auf dem Tableau. Zeidler ließ 98/94/97 folgen und musste mit 385 Ringen den Punkt klar an Neumühle abgeben. Lisa Rieß hatte an Nr. 2 Kristina Hagen aus Neubau als Gegnerin. Zur Hälfte lag Lisa Rieß mit 98/94 gegen 97/97 von Hagen um einen Ring zurück, doch sie legte 98/99 nach und mit 389 Ringen Hagen, die nach folgenden 95/96 Ringen auf 385 kam, doch noch klar den Punkt abnehmen.

Misslungene Premiere

Kevin Knott, der am ersten Wettkampftag verhindert war, trat gegen Mirjam Lindner aus Neubau an. Zur Hälfte noch zwei Ringe in Führung liegend, gab er diese mit einer schwachen dritten Serie ab und musste den Punkt 387 (99/98/93/97) zu 388 Ringen (98/97/97/96) abgeben. Ähnlich erging es Andreas Kurz, der sein Duell ebenfalls mit der dritten Serie verlor und mit 381 (98/95/94/94) zu 384 (97/94/ 98/95) Ringen seinen Punkt ebenfalls abgeben musste. Ingrid Breu steigerte sich dagegen nach Gleichstand zur Halbzeit und errang ihren Punkt mit 385 (96/94/98/97) zu 384 (94/96/97/97) Ringen erringen; Endstand somit 3:2 (1935:1926) zugunsten von Neumühle.

Am Nachmittag traten die Neumühler gegen Sassanfahrt an, das am Vormittag bereits Luckenpaint mit 4:1 (1932:1917) besiegt hatte. Im Spitzenduell wechselte die Führung zwischen Patrick Kurz und dem Sassanfahrter Sebastian Drawert mehrmals. Nach 40 Schuss hatte Patrick Kurz mit 392 (98/98/97/99) zu 391 (96/100/97/98) Ringen das bessere Ende und den Punkt für sich. Lisa Rieß konnte nur am Anfang mit Lena Friedel aus Sassanfahrt mithalten. Nach Serien von 97/97/96/95 standen am Ende 383 Ringe auf dem Tableau, Friedel hatte mit 97/98/97/99 deutlich bessere 387 Ringe vorzuweisen und sackte diesen Punkt ein. Kevin Knott gab seine Halbzeitführung in der dritten Serie ab, doch gelang ihm mit einer 100-Serie am Schluss der Sieg gegen Stephanie Friedel: Endstand 392 (99/97/96/100) zu 389 (96/98/99/96) Ringe für Knott.

Kurz, Rieß und Breu verlieren

Gegen Julia Lochau aus Sassanfahrt (97/97/96/97) konnte Andreas Kurz (98/92/98/98) eine 92er-Serie nicht mehr ganz aufholen. Am Ende hieß es 386:387 Ringe für Lochau und Punkt für Sassanfahrt. Ingrid Breu hatte an diesem Tag gegen den Sassanfahrter Christian Holland keine Chance. Mit 377 (95/93/95/94) zu 387 (97/956/97/97) Ringen ging dieser Punkt klar an die Gäste. Endergebnis 2:3 (1932:1945) zugunsten von Andreas Hofer Sassanfahrt. (ape)

Vorschau

  • Nächster Wettkampf:

    In der nächsten Runde wird Neumühle am 9. November in Luckenpaint gegen die beiden Tabellenersten Holzhammer und Bad Berneck versuchen, weitere Punkte zu machen.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht