MyMz

Schiesssport

Beim OSB-Shooty-Cup siegt Jurabund Bubach

Mit dem Luftgewehr setzt sich das Nachwuchsteam durch. Kastl gewinnt mit der Luftpistole. Jetzt steht das Finale an.
Von Ludwig Dirscherl

Landesjugendreferent Gewehr Alfons Bräu und Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn gratulierten der LG-Mannschaft von Jurabund Bubach mit Michael Schneider, Jonas Hüttner, Trainer Achim Hüttner, Lena Roidl und der LP-Mannschaft mit Trainer Lukas Haberkorn, Fabian Plannerer, Hannes Reger und Christian Landgraf.Foto: Dirscherl
Landesjugendreferent Gewehr Alfons Bräu und Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn gratulierten der LG-Mannschaft von Jurabund Bubach mit Michael Schneider, Jonas Hüttner, Trainer Achim Hüttner, Lena Roidl und der LP-Mannschaft mit Trainer Lukas Haberkorn, Fabian Plannerer, Hannes Reger und Christian Landgraf.Foto: Dirscherl

Pfreimd.Für den RWS-Shooty-Cup fanden die Ausscheidungswettkämpfe im Landesleistungszentrum statt. Dabei wurden die Teilnehmer des Oberpfälzer Schützenbundes für den Endkampf in München ermittelt. Die Beteiligung in Pfreimd war mit insgesamt neun Mannschaften für die Landesjugendleitung zufriedenstellend. Jeder Schützengau konnte beim RWS-Shooty-Cup eine Luftgewehr- und eine Luftpistolenmannschaft mit je drei Schülerschützen – davon ein Streichschütze – stellen.

Mit dem Luftgewehr siegte der Jurabund Bubach (Gau Schwandorf) mit Jonas Hüttner, Lena Roidl und Michael Schneider, die 738 Ringe erzielten. Knapp dahinter folgte Union Furth (Gau Furth im Wald) mit Magdalena Müller und Jana Fißler (734 Ringe) sowie Hubertus Kastl (Gau Armesberg) mit Hannes Kellner, Sebastian Pühl und Maximilian Stahl (724 Ringe).

Bei den Luftpistolenschützen gewann Hubertus Kastl (Gau Armesberg) mit Fabian Plannerer, Hannes Reger, Christian Landgraf mit 674 Ringen deutlich vor der SG Thumsenreuth (Gau Steinwald) mit Michael Häupler, Ramon Porsch und Christin Paukner mit 615 Ringen.

Zum Endkampf des RWS-Shooty-Cups am 29. August in München-Hochbrück tritt die OSB-Jugendverbandsmannschaft mit den Schützen Jonas Hüttner, Lena Roidl, Fabian Plannerer und Hannes Reger an.

Zur gemeinsamen Siegerehrung begrüßte die Landesjugendleiterin Evi Benner-Bittihn den Vizepräsidenten des Oberpfälzer Schützenbundes, Wolfgang Bauer, und bedankte sich bei den Teilnehmern sowie den Trainern und Betreuern, die für spannende, faire und harmonische Wettkämpfe sorgten. Wolfgang Bauer dankte der Landesjugendleitung für die Organisation, gratulierte allen Platzierten und würdigte die Nachwuchsarbeit der erfolgreichen Vereine. Sie ist ein garant dafür, dass der Jurabund Bubach immer wieder leistungsstarke Schützentalente aus den eigenen Reihen hervorbringt.

Ergebnisse:

LG: Mannschaft: Jurabund Bubach 738 Ringe; Union Furth 734; Hubertus Kastl 724; SG Neukirchen 722; Burgschützen Ebermannsdorf 701; Frisch Auf Mais 666; Gemütlichkeit Pösing 636. Einzel: Magdalena Müller 373; Jonas Hüttner 372; Hannes Kellner 367; Lena Roidl 366; Felix Scheeler 362; Jana Fißler 361.

LP: Mannschaft: Einigkeit Hubertus Kastl 674; SG Thumsenreuth 615. Einzel: Fabian Plannerer 341; Hannes Reger 333; Christian Landgraf 319. (gdl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht