MyMz

Amberg

Der Schwarzgurt für zwei Amberg

Nach über acht trainingsintensiven Jahren traten die Dan-Anwärter Markus Hoffmann und Viktor Hermann zu einer der größten Herausforderung an.

Markus Hoffmann und Viktor Hermann meisterten die Schwarzgurtprüfung (1. DAN) im Taekwondo. Foto: Andreas Brückmann
Markus Hoffmann und Viktor Hermann meisterten die Schwarzgurtprüfung (1. DAN) im Taekwondo. Foto: Andreas Brückmann

Amberg.Sie stellten sich der Meisterprüfung im Taekwondo und legten die Schwarzgutprüfung nach den Regeln der Deutschen Budo Organisation e.V. DBO ab. Die Prüflinge des Taekwondo Dojang Amberg mussten in den Bereichen Formenlauf (Hyongs), Kampftechniken, Einschrittsparring, Selbstverteidigung und Bruchtest ihr Bestes geben. Prüfer und Trainer Andreas Kühn (3. Dan) zeigte sich von der Darbietung beeindruckt. Auftakt der Dan-Prüfung bildete das Laufen der sogenannten Hyongs. In freien Kampftechniken zeigten die Prüflinge Hand- und Fußaktionen aus allen erdenklichen Bewegungsabläufen. Beim Einschrittsparring wurden gegnerische Faustangriffe abgewehrt. Im selbstverteidigungsabschnitt demonstrierten die Schwarzgurtanwärter ihre Techniken. Im Freikampf gegen einen und abschließend gegen zwei Angreifer konnte noch einmal das Leistungsvermögen bewertet werden. Nach der Prüfung wurden die neuen Taekwondo-Meister von Andreas Kühn zum 1. Dan ernannt. (abm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht