MyMz

Fußball

Der Trainer haftet für die Bank

Bei der Wintertagung der Bezirksligen gibt es wenig Klärungsbedarf. Bezirkssportgericht erklärt erneut den Strafenkatalog.
vom Achim Hoffmann

Der FC Amberg (in Gelb) – hier gegen den TSV Detag Wernberg – geht als Spitzenreiter in die Restrückrunde.  Foto: Andreas Brückmann
Der FC Amberg (in Gelb) – hier gegen den TSV Detag Wernberg – geht als Spitzenreiter in die Restrückrunde. Foto: Andreas Brückmann

Amberg.Harmonisch und im zeitlich abgesteckten Rahmen von zwei Stunden verlief die Wintertagung der zwei Bezirksligen im Oberpfälzer Fußball. Nicht nur alle 32 Vereine hatten den Weg in das Sportheim des SC Katzdorf gefunden, sondern auch zahlreiche Verbandsfunktionäre wie der Verbandsspielleiter Josef Janker oder der Bezirksvorsitzende Thomas Graml.

Spielleiter Christian Wolfram freute sich über die hervorragende Zusammenarbeit mit Vereinen und Funktionären im bisherigen Saisonverlauf und dankte allen für ihr Engagement. Aus seiner Sicht sei bislang alles im Rahmen verlaufen, obwohl heuer insgesamt zehn Nachholspiele angefallen sind (drei im Süden, sieben im Norden), die inzwischen neu terminiert wurden. Gleich drei Mal betroffen ist der SV Schwarzhofen. Der Spielleiter wies darauf hin, dass der SV Raigering und der SV Burgweinting über Kunstrasenplätze verfügen, auf denen auch Punktspiele durchgeführt werden können. Seine restlichen Heimspiele bis zum Ende der Saison trägt der FC Kosova Regensburg auf dem Gelände des SV Diesenbach bei Regenstauf aus.

Sperren bis zu zwei Monate

Erklärungsbedarf sah das Bezirkssportgericht im Hinblick auf die persönlichen Strafen gegen Trainer und Teamoffizielle und bei den Sperren in den verschiedenen Wettbewerbsformen. Über beide Themen informierten Dieter Schmid und der Sportgerichtsvorsitzende Josef Wein. So werden Sperren für ein bis vier Spiele für einfache Vergehen verhängt, für schwerwiegende Vergehen beträgt die Sperre fünf bis acht Spiele, und für besonders schwerwiegende Vergehen kann es bis zu zwei Monate Sperre geben.

Nach dem Erhalt der Roten Karte ist der „Täter“ bis zum Urteil für alle Teilbereiche der Wettbewerbsform gesperrt. Wird ein Trainer mit Rot von der Bank verwiesen, so ist dieser auf jeden Fall für ein Spiel gesperrt, danach greift das Urteil des Sportgerichtes. Er erhält ein Innenraumverbot, das besagt, dass er jeweils 30 Minuten vor und nach dem Spiel sowie in der Halbzeitpause nicht mit der Mannschaft kommunizieren darf. Alfons Weigert vom Bezirksschiedsrichterausschuss wies auf das Miteinander zwischen Spielern und Schiedsrichtern hin. Außerdem seien die Strafen wegen Ballwegschlagens, Ballwegtragens oder sich vor den Ball stellen nichts Neues. Hierbei hätten die Unparteiischen keinen Ermessensspielraum. „Der Trainer haftet für die Undiszipliniertheiten, die von der Bank kommen“, sagte Weigert. Die Schiedsrichter werden jedoch angehalten, vorab im Gespräch beruhigend entgegenzuwirken.

Spielleiter Christian Wolfram erklärte die Auf- und Abstiegsformalien. Unverändert steigen die Meister aus Nord und Süd auf, die Zweitplatzierten nehmen an der Relegation zur Landesliga teil. Absteigen müssen die Vereine auf den Plätzen 14 bis 16, die Tabellendreizehnten gehen in die Abstiegsrelegation mit den Kreisligazweiten.

Eröffnungsspiel am 17. Juli

Zur Ermittlung des Oberpfalzmeisters treffen sich die zwei Meister aus Nord und Süd am 25. Mai an einem noch zu bestimmenden Ort. Der Erdinger Meistercup findet am 28. Juni 2020 in Rieden statt, das Landesfinale am 4. Juli in Dingolfing. Die Sommertagungen für die neue Saison sind für den 22./23. Juni vorgesehen. Der Startschuss für die Spielzeit 2020/2021 fällt am 18. und 19. Juli. Für das Eröffnungsspiel, voraussichtlich am 17. Juli, haben sich der SC Katzdorf, die SpVgg Pfreimd und der SV Etzenricht beworben, weitere Bewerbungen sind möglich. Am 31. Juli und 2. August wird es einen Doppelspieltag geben, da viele Feiertage auf ein Wochenende fallen. Für Vereine, die an der kompletten Relegation zur Landesliga teilnehmen, wird, wegen der verkürzten Vorbereitung, der Saisonstart um eine Woche verschoben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht