MyMz

Kegeln

FEB Amberg hofft auf zwei Punkte

Abstiegsgefährdeter Bundesligist erwartet Friedrichshafen.

Matthias Hüttner kämpft für den FEB Amberg.  Foto: Jeff Fichtner/Archiv
Matthias Hüttner kämpft für den FEB Amberg. Foto: Jeff Fichtner/Archiv

Amberg.Nach dem 4:4 in Schwabsberg geht es für den FEB Amberg im Abstiegskampf direkt weiter, denn am Samstag um 12 Uhr stehen die Vilsstädter gegen Aufsteiger SF Friedrichshafen vor einer wichtigen Aufgabe.

Die Mannschaft aus Friedrichshafen kann mit der derzeitigen Situation durchaus zufrieden sein. Mit 8:6 Punkt und einem sechsten Platz in der Tabelle haben die Gäste einen sicheren Abstand zu den Abstiegsplätzen und gehören zu den Überraschungsmannschaften der Liga. Wenn man sich diese Mannschaft aber etwas genauer anschaut, so ist diese Leistung gar nicht so überraschend, denn neben dem ehemaligen Mannschaftsweltmeister Darko Lotina stehen mit Michael Reiter, Lukas Funk und Nicolai Müller keine Unbekannten in den Reihen von Friedrichshafen. Mit Dejan Lotina und Marion Listes scheint sich die Mannschaft insgesamt gut zu ergänzen und offenbart nur wenige Schwachpunkte. Hinzu kommt, dass der gute Saisonstart eine ordentliche Portion Selbstvertrauen gebracht hat und der Druck derzeit eher auf der Seite der gegnerischen Mannschaften liegt.

Die Amberger hingegen wissen, dass es gegen Friedrichshafen unheimlich wichtig wäre, Punkte einzufahren. Das 4:4 am vergangen Wochenende war zwar hilfreich, doch weiß man zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, ob es sich um einen gewonnen oder verlorenen Punkt handelt. Gegen den Aufsteiger allerdings wird es einmal mehr eine absolute Topleistung brauchen.

Doch die Leistung am vergangenen Wochenende hat gezeigt, dass sich die Mannschaft um Kapitän Wehner besonders in den wichtigen Situationen klar verbessert hat und auf dem richtigen Weg ist. Mit welcher Mannschaftsaufstellung die Amberger ins Rennen gehen, ist derzeit noch unklar. Nachdem Maximillian Hufnagel diese Woche ins Training einsteigen konnte, stehen endlich wieder alle Spieler zur Verfügung und brennen darauf, den Kampf gegen den Abstieg wieder aufzunehmen. (asc)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht