MyMz

Beachvolleyball

GMG-Team verteidigt Oberpfalztitel

Die Schüler-Mannsachaft des Gregor-Mendel-Gymnasiums Amberg hat sich für die Bayerische Meisterschaft qualifiziert.

Das erfolgreiche Beachvolleyball-Team des GMG Foto: Peter Welnhofer
Das erfolgreiche Beachvolleyball-Team des GMG Foto: Peter Welnhofer

Amberg.Bei den diesjährigen Oberpfalzmeisterschaften im Beachvolleyball in Schwandorf holten die Schüler/-innen des Gregor-Mendel-Gymnasiums (GMG) (Wettkampfklasse II, Jahrgänge 2002-2005) zum wiederholten Male den Titel und qualifizierten sich damit für die Bayerische Meisterschaft im Beachvolleyball im Olympiazentrum in München.

Auf der Beachvolleyball-Anlage im Freibad der Stadt Schwandorf setzten sich Lucy Riß (9a), Simon Böller (8b), Marco Nanka (Q11), Alina Dotzler (9a), Lisa Großmann (10a), Julian Zoll (10b), Eva Deubzer (10a) und Johannes Helm (8b). Greiner gegen die Teams aus Regensburg, Schwandorf und Weiden durch. Im Modus Jeder-gegen-jeden spielten dabei die vier Schulen die Plätze aus, wobei in Spiel. Gegen das Kepler-Gymnasium Weiden holte das GMG mit 15:5 und 15:5 den ersten Punkt, ehe Johannes Helm und Julian Zoll ihre Begegnung mit 15:8 und 15:9 für sich entscheiden konnten. Die anschließende knappe und unglückliche Niederlage des Mix-Paares Alina Dotzler und Marco Nanka mit 17:19 und 13:15 konnte den 2:1-Erfolg des GMG folglich nicht mehr gefährden.

Die zweite Begegnung gegen das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium Schwandorf konnte das GMG mit 3:0 gewinnen. Lisa Großmann und Lucy Riß machten ihre Sache erneut sehr gut und sicherten mit 15:5 und 15:9 wiederum den ersten Punkt. Alina Dotzler und Marco Nanka steuerten kurz darauf den entscheidenden zweiten Zähler zum Sieg bei, weil sie in einer engen Partie die Nerven behielten und mit 15:13 und 15:10 erfolgreich waren. Spannend gestaltete das neu formierte Jungen-Team mit Simon Böller und Johannes Helm seine Partie. Trotz anfänglicher 7:4-Führung kamen ihre Gegner immer besser ins Spiel und bogen den Spieß schließlich um. Mit 12:15 ging der erste Durchgang folglich verloren. Satz zwei und drei gingen aber wieder an das GMG.

Das Werner-von-Siemens-Gymnasium Regensburg galt es nun in der entscheidenden letzten Partie zu schlagen, um erneut den Oberpfalzmeistertitel erobern zu können. Das Mix-Duo Lisa Großmann/Marco Nanka sicherte diesmal den ersten Punktgewinn und ging mit 15:9 und 18:16 als Sieger vom Feld. Das Jungen-Team Simon Böller/Julian Zoll konnte zeitlich Satz 1 für sich verbuchen, musste mit 13:15 Satz 2 abgeben. Parallel dazu glichen Eva Deubzer und Lucy Riß einen 0:1-Satzrückstand aus, indem sie mit 15:9 klar die Oberhand behielten. Aber die GMG-Beachvolleyballer zeigten Nervenstärke: Julian Zoll und mit ihm Johannes Helm holten den entscheidenden dritten Satz mit 15:11. Da fiel auch die 7:15-Satzniederlage des Mädchen-Duos nicht mehr ins Gewicht. Mit 2:1-Siegen gewann man die dritte Partie des Tages und sicherte sich sowohl den Oberpfalztitel als auch die Quali für die Bayerische Meisterschaft.

Weitere Nachrichten aus der Region Amberg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht