MyMz

Ironman

Kümmersbrucker siegt in Hawaii

Wolfgang Schmatz (51) setzt sich beim Ironman auf Hawaii in 9:16:38 Stunden in der Altersklasse M50 durch. Er wiederholt damit seinen Vorjahreserfolg.

Auch dieses Mal spielte Wolfgang Schmatz (in Schwarz) auf Hawaii seine Laufstärke aus. Foto: MZ-Archiv

Kailua Kona. Für den Kümmersbrucker Wolfgang Schmatz hat sich die Reise nach Hawaii einmal mehr gelohnt. Bei seinem insgesamt achten Auftritt bei der Ironman-Weltmeisterschaft auf Big Island hat der 51-Jährige Ausdauersportler des CIS Amberg wie schon im Vorjahr die Altersklasse M50 gewonnen. 9:31:50 Stunden hatte er bei seinem Erfolg 2012 gebraucht. Diesmal war Schmatz sogar noch einmal ein gutes Stück schneller. Nach 9:16:38 Stunden beendete er diesmal auf Platz 122 im Gesamtklassement das Rennen. In seiner Altersklasse konnte ihm keiner das Wasser reichen. Nach einer Zeit im Schwimmen von 1:05:20 hatte Schmatz noch auf dem 32. Rang gelegen und sich im Radfahren nach 4:54:10 bis auf den 11. Platz vorgearbeitet. Auf der Laufstrecke gab es dann jedoch kein Halten mehr. In einer Marathonzeit von 3:11:00 kämpfte er sich bis an die Spitze und gab sie bis zum Schluss nicht mehr ab. (cg)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht