MyMz

Kümmersbruck

Landesliga-Mannschaft stärkt den Teamgeist

Zu einem sportlichen Teamausflug reisten die Judoka der Landesliga-Nord-Mannschaft „Team Naabtal“ nach Tirol.

Die Judoka im Rafting-Outfit Foto: Thomas Birgmann,
Die Judoka im Rafting-Outfit Foto: Thomas Birgmann,

Kümmersbruck.Die Teilnehmer vom 1. JC Weiden, JKC Kümmersbruck und 1. FC Schwarzenfeld starteten mit einer Raftingtour auf der Imst. Mit Schwimmwesten und Helmen ging es nach einer professionellen Einweisung für drei Stunden ins Wildwasser und Stromschnellen.

Nach der Paddelei stand nach kurzer Pause die Rosengartenschlucht auf dem Programm, in der sich der Schinderbach auf einer Länge von 1,5 km von der Blauen Grotte aus durch den Fels frisst. Auf der Wanderung durch die Gesteinsschichten der Erdgeschichte wurden 250 Höhenmeter überwunden.

Am nächsten Tag war Bergwandern angesagt. In der Tiroler Zugspitzarena war die Tuftlalm mit der bekannten Aussichtsplattform das Ziel. Nach acht Kilometern mit 670 Höhenmetern war auf der Alm eine Stärkung für den Rückweg angebracht, nachdem der eine Teil der Sportler dann die Heimreise antrat und der anderen weiter nach Italien fuhr.

Vom JKC Kümmersbruck nahmen am sportlichen Ausflug teil: Maria und Simone Hirsch, Vincent und Leander Donhauser, Martina Mikuta, Sophie Schmeißner, Magdalena Scherer und Hammoud Al Masetif. (air)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht