MyMz

Amberg

Mad Bulldogs haben noch eine Rechnung offen

Zum letzten regulären Heimspiel in der Landesliga-Saison empfangen die American Footballer aus Amberg, die Mad Bulldogs, die Schweinfurt Ball Bearings.

Am letzten Heimspieltag der Saison empfangen die Mad Bulldogs die Ball Bearings. Foto: Julie Harrer
Am letzten Heimspieltag der Saison empfangen die Mad Bulldogs die Ball Bearings. Foto: Julie Harrer

Amberg.

Da die Amberger bereits drei Spieltage vor Schluss als Meister feststehen, kann man das Spiel als Generalprobe für das voraussichtliche Heimduell gegen die Weiden Vikings in den Playoffs sehen. Gleichzeitig haben die Bulldogs quasi noch eine offene Rechnung aus dem Hinspiel zu begleichen. Zwar gewannen die Vilsstädter das Spiel in Schweinfurt relativ deutlich mit 24:00, jedoch bereiteten die Schweinfurter den Dawgs einige Probleme, so dass sich die Amberger nur ungern an ihre schlechteste Saisonleistung zurückerinnern. Ausruhen kann sich der Meister somit noch nicht, sondern ist gut beraten, den Gegner ernst zu nehmen und weiterhin seinen Rhythmus zu behalten.

Wer also bisher noch kein American-Football-Spiel in Amberg gesehen hat, der wird am Sonntag definitv auf seine Kosten kommen. Zu Gast sind neben dem 2. Bürgermeister von Amberg, Martin Preuß, der den Münzwurf vor dem Spiel ausführen wird, auch die Kampfschule Geiger, um die Halbzeit so kurzweilig wie möglich zu gestalten, und viele mehr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht