MyMz

Hahnbach

Mit vereinten Kräften zu drei Punkten

Am vergangenen Sonntag empfingen die Regionalliga-Damen des SV Hahnbach den SV SW München.

Die Hahnbacher Damen steigerten sich und kamen so doch noch zu drei Punkten.  Foto: Torsten Baier
Die Hahnbacher Damen steigerten sich und kamen so doch noch zu drei Punkten. Foto: Torsten Baier

Hahnbach.Der Aufsteiger aus der Bayernliga Süd hat einen starken Start in die Volleyball-Regionalliga hingelegt und die Oberpfälzerinnen stellten sich auf einen harten Kampf ein. Dieser begann mit dem ersten Aufschlag.

Die Heimmannschaft erwischte zunächst einen schlechten Start durch zu viele Eigenfehler. Und so ging der erste Satz mit 25:17 noch klar an die Gäste. Die wieder genese Mannschaftskapitänin Anna Dotzler appellierte in der Satzpause an ihre Mitspielerinnen, endlich wieder das Spiel zu zeigen, zudem sie auch in der Lage sind. Doch auch zu Beginn des zweiten Satzes kamen die Hahnbacherinnen noch nicht richtig ins Spiel und mussten einem beträchtlichen Rückstand hinterherlaufen. Die Mannschaft steigerte sich im weiteren Verlauf immer mehr, kam besser ins Spiel und war letztlich mit dem Gast auf Augenhöhe. Mit vereinten Kräften holte sich der SV Hahnbach diesen Satz mit 28:26.

Auch Satz drei war hart umkämpft. Starke Angriffe der Gastgeberinnen wurden von München immer wieder entwertet. Die erneut geschlossene Mannschaftsleistung verhalf den Damen des SV Hahnbach auch hier zum Satzgewinn (25:23). Jetzt wollte man drei Punkte in Hahnbach behalten und holte noch einmal alle Reserven heraus. Unterstützt durch das lautstarke Publikum ging der vierte Satz mit 25:17 wiederum an Hahnbach.

Jetzt gilt es, diesen positiven Schwung über die Woche beizubehalten und nächstes Wochenende weitere Punkte gegen die junge Truppe vom VCO München zu sammeln.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht