MyMz

Schiesssport

Neumühle I hat den Pokal im Visier

Aufgelegt-Schützen absolvieren fünften Durchgang.

Gute Leistungen zeigten die Aufgelegt-Schützen auch beim fünften Durchgang.  Foto: Peter Domanits
Gute Leistungen zeigten die Aufgelegt-Schützen auch beim fünften Durchgang. Foto: Peter Domanits

Amberg.Bei der SG Neumühle in Amberg wurde der fünfte Durchgang des gemeinsamen Rundenwettkampfs der Aufgelegt-Schützen (ab 51 Jahre) in den Schützengauen Amberg und Sulzbach-Rosenberg durchgeführt. Die Mannschaft der SG Neumühle 1 liegt mit 945,7/4.712,4 Ringen im Rennen um den Wanderpokal fast uneinholbar vor den Verfolgern SG Obersdorf 1 (930,6/4.678,5 Ringe) und Freischütz Karmensölden 1 (936,1/4.676,8) in Führung. Auf Platz 4 folgt SG Neumühle 2 (929,9/4.648,0). Diana Hirschau 1 hat sich mit 930,9/4.636,2 Ringen wieder vor Tell Vilseck 1 (927,3/4.634,1) auf Platz 5 verbessert.

Bei den Senioren I (Jg. 1968 - 1959) hat sich der Neumühler Johann Götz (314,9/1.566,6 Ringe) vor Joachim Schneider aus Obersdorf (307,9/1.564,2) an die Spitze gesetzt. Anita Himmelhuber (Obersdorf, 309,8/1.554,9) hat den dritten Platz vor Norbert Simon aus Süß (310,1/1.553,9) verteidigt. Bei den Senioren II (Jg. 1958 - 1954) liegt Wolfgang Auerbacher (Neumühle) mit erneut Tagesbestleistung (317,0/1.576,6 Ringe) fast uneinholbar vor Käthe Peteratzinger (Diana Hirschau, 313,5/1.557,2). Benedikt Michl (Oberleinsiedl, 309,0/1.553,1) wurde vom Hirschauer Herbert Peteratzinger (311,2/1553,2) hauchdünn auf Platz 4 verdrängt.

Bei den Senioren III (1953 - 1949) liegt der Karmensöldener Albert Liedel mit 316,2/1.566,9 Ringen klar vor Rudi Neumann (Neumühle, 313,5/1.562,2) an der Spitze. Der Obersdorfer Xaver Wolfsteiner (312,8/1.554,9) hat sich wieder vor Georg Pickelmann (Vilseck, 310,1/1.552,5) auf den 3. Platz verbessert. Bei den Senioren IV (1942 - 1948) hat sich der Sulzbacher Herbert Bauer (310,3/1.433,7) von Kurt Falk (Sulzbach, 309,6/1.543,2) die Spitze zurückerobert. Auf dem dritten Platz folgt der Neumühler Ernst Schlauch (307,3/1.538,8). In der Klasse Sen. V (Jg. 1941 und älter) führt weiter Waldemar Pirner (Neumühle 318,8/1.560,2). Die beiden Karmensöldener Klaus Hahn (312,2/1.555,4) und Günter Winter (307,7/1.552,1) haben die Plätze getauscht. In der Damenwertung hat sich Käthe Peteratzinger (Diana Hirschau, 313,5/1.557,2) wieder vor Anita Himmelhuber aus Obersdorf (309,8/1.554,9) auf Platz 1 gesetzt. Auf Rang 3 liegt jetzt Claudia Specht (Tell Vilseck, 308,5/1.531,4).

Insgesamt 15 Blattl unter 10 Teilern nährten diesmal das Sparschwein. Die besten gelangen Waldemar Pirner (1,0 Teiler), Alfred Kemptner (1,0), Wolfgang Hollederer (3,0), Helmut Wedel (3,1) und Georg Rupprecht (3,6).

Der letzte Durchgang wird bei SG Diana Hirschau durchgeführt. Schießtermine sind am 17. und 22, Mai, jeweils von 17 bis 20 Uhr, sowie am 24. Mai, 17 bis 19 Uhr. (ape)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht