MyMz

Hahnbach

Nichts zu holen für SV Hahnbach

Keine Punkte gab es für die Volleyballerinnen des SV Hahnbach beim Ligakonkurrenten in Zirndorf.

Der SV Hahnbach (in Gelb) – hier gegen Günzburg – verlor seine Begegnung in Zirndorf. Archivfoto: Torsten Baier
Der SV Hahnbach (in Gelb) – hier gegen Günzburg – verlor seine Begegnung in Zirndorf. Archivfoto: Torsten Baier

Hahnbach.Als kurz vor dem Spiel Anna Dotzler und Katrin Rühl wegen Erkrankung ausfielen, musste man die Mannschaft umbauen. Im ersten Satz funktionierte dies noch hervorragend. Gezielte Aufschläge und ein variables Zuspiel waren der Schlüssel zu einer schnellen 19:12-Führung, die man sich auch nicht mehr nehmen ließ. Der erste Satz ging mit 25:16 an die Vilstalerinnen.

Ab dem zweiten Satz schlichen sich auf Hahnbacher Seite aber wieder viele Eigenfehler ein. „Hier merkte man deutlich, dass der Kopf der Mannschaft, Anna Dotzler, fehlte. Zirndorf musste eigentlich nur noch den Ball im Spiel halten, die Fehler produzierten wir selbst.“ So ging der zweite Satz verdient mit 25:19 an die Heimmannschaft.

Im dritten Satz konnte sich Hahnbach zwar etwas steigern, aber es fehlte deutlich an der Durchschlagskraft. Man lief immer einem Rückstand hinterher, am Ende des Satzes konnte Julia Polito zwar durch gute Aufschläge einen 21:24-Rückstand noch in eine 25:24-Führung umwandeln, letztendlich verlor man aber auch diesen Satz mit 25:27. Die Hahnbacher Trainer versuchten sich im letzten Satz noch an einer taktischen Umstellung, doch die Eigenfehlerquote war an diesem Tag einfach zu hoch.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht