MyMz

Ausdauersport

TV-Athleten holen drei Bezirkstitel

Burglengenfelder sind im Crosslauf erfolgreich.
Franz Pretzl

Mit respektablen Ergebnissen kehrten die Crossläufer des TV Burglengenfeld von den Oberpfalzmeisterschaften zurück. Foto: Franz Pretzl
Mit respektablen Ergebnissen kehrten die Crossläufer des TV Burglengenfeld von den Oberpfalzmeisterschaften zurück. Foto: Franz Pretzl

Burglengenfeld.Der Nachwuchs der Burglengenfelder Leichtathleten setzt sich bei Oberpfalzmeisterschaften im Crosslauf mit drei Titeln, zwei Silbernen und einer Bronzemedaille gut in Szene. Viele Wasserlöcher sowie morastiger Boden prägten die sehr fordernde ein Kilometer lange Stadionrunde beim TBJ Jahn Wiesau.

Zu Beginn mussten die U-18- und U-20-Läufer auf die 4000 Meter lange Mittelstrecke. Für Simon Caspers lief es insgesamt überraschend gut. Trotz noch etwas krankheitsbedingter Atmungsprobleme konnte er nach kontrollierten ersten drei Runden auf der Schlussrunde noch zusetzen und lief als Gesamtzweiter und Erster der U 20 in 16.11 Minuten ins Ziel.

Bei der U 18 zeigte Hannes Lell enormes Potenzial mit seinem kraftvollen Auftritt auf dem tiefen und auch glatten Kurs. So düste er bereits nach 16.30 Minuten als Gesamtdritter und Sieger der U 18 ins Ziel.

Auch sein Zwillingsbruder Jonas war mit seinem vorher abgesprochenen etwas zurückhaltenden Auftritt zufrieden. Er finishte auf Rang zwei in 17.31 Minuten vor seinem Vereinskameraden Michi Fuchs, der für die Strecke 18.14 Minuten benötigte. Dieser machte mit seiner kämpferischen Leistung auf dem Bronzeplatz die Medaillensammlung komplett, und so war auch die Teamwertung für die Burglengenfelder U 18 nur noch eine Formsache.

Für die Mädels der U 16 hieß es, vor allem zu finishen, um das Team nicht zu sprengen. So zeigten die jungen Damen, die eigentlich auf kürzeren Distanzen unterwegs sind, großen Kampfgeist. Mit Rang sieben für Paula Leupold (9.52 Minuten) und jeweils Rang acht für Julia Niedermeier (10.25 Minuten) und Emma Caspers (10.25 Minuten) holten sie sich die Teamwertung.

Als einziger männlicher Burglengenfelder Starter ließ Jakob Wein mit Platz fünf und einer Zeit von 8.55 Minuten aufhorchen.

Auf der acht Kilometer langen Männerlangstrecke war Stehvermögen gefragt, da der Crosskurs immer morastiger wurde. Ausgezeichnet hielt sich Markus Gleissl im 30-köpfigen Läuferfeld, der konsequent sein Tempo durchzog. Sichtlich zufrieden zeigte sich der M-45-Starter mit Rang drei im Gesamtfeld und Silber in der M 45. Er benötigte 31.38 Minuten für die Strecke. In derselben Altersklasse startete auch sein Teamkollege Christian Leist, dieser erkämpfte sich den vierten Platz in der Altersklasse mit einer Zeit von 41.25 Minuten. (bpf)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht