MyMz

Baseball

Legionär Bolsenbroek ist Europameister

Bei der EM ringt die Niederlande Titelverteidiger Italien mit 6:3 nieder. Legionär Mike Bolsenbroek wird zum besten Werfer des Turniers gekürt.

Bester Werfer des Turniers: Mike Bolsenbroek. Foto: Eisenhuth

Brno.Regensburg hat seinen ersten Baseball-Europameister. Mike Bolsenbroek von den Buchbinder Legionären triumphierte mit der niederländischen Nationalmannschaft bei der EM in Tschechien. Das Oranje-Team rang Titelverteidiger Italien im Endspiel imit 6:3 nieder und entriss dem Kontrahenten nach zwei Erfolgen die Trophäe. Für die Niederlande war es der 21. Europameistertitel insgesamt – Rekord. Bolsenbroek wurde zum Best Pitcher des Turniers gekürt.

Die Topfavoriten lieferten sich ein spannendes Duell. Die Offensive des neuen Champions war letztlich aber eine Nummer zu groß für die italienische Werferriege. Mit fünf Homeruns setzten sich die Niederländer die Krone auf. Randolph Oduber drosch im ersten Durchgang als Erster den Ball über die Spielfeldbegrenzung. Ein Inning später tat es Kalian Sams seinem Teamkollegen gleich. Der Profi aus Taiwan trug sich später ein weiteres Mal in die Homerun-Liste ein. Zuvor hatte Curt Smith mit seinem Solo-Homerun auf 3:0 erhöht. Im letzten Spielabschnitt sorgte der First Baseman dann auch für den Endstand.

Zwei astreine Darbietungen des Regensburgers

„Es fühlt sich echt geil an. Für mich war es schon toll, das erste Mal für Holland aufzulaufen. Dass wir jetzt auch noch Europameister sind, ist unglaublich. Das hätte ich mir vor einem Monat niemals gedacht“, erklärte Bolsenbroek. Der Legionär hatte großen Anteil am Erfolg. Der Regensburger legte bei der EM zwei astreine Darbietungen an den Tag. Im Vorrundenspiel gegen Griechenland war der Zwei-Meter-Hüne schier unbezwingbar. Beim 11:0-Sieg seines Teams blieb der 27-Jährige über die gesamte Spieldauer auf dem Werferhügel. In sieben Innings stand bei Bolsenbroek und den Niederländern die Null. Keinen einzigen Treffer konnten die Hellenen gegen den ehemaligen Profi der Philadelphia Phillies verbuchen, zehn Strikeouts strich Bolsenbroek ein. Auch keinen Freilauf gestattete Bolsenbroek seinen Gegnern. Somit gelang dem mehrfachen deutschen Meister mit den Legionären das seltene Kunststück, ein „Perfect Game“ abzuliefern. Und das Ganze beim ersten Auftritt bei einer Herren-EM überhaupt. „Für mich hätte es natürlich nicht besser laufen können. Unsere Mannschaft war richtig stark. In so einer Truppe zu spielen, macht sehr viel Spaß. Da ist es für einen Pitcher leicht, gut auszusehen“, so Bolsenbroek.

Auch bei seinem zweiten Auftritt in Tschechien glänzte Bolsenbroek. Im letzten Hauptrunden-Spiel gegen Finalgegner Italien war der Werfer erneut fast unantastbar. Neun Spielabschnitte absolvierte Bolsenbroek diesmal. Drei Treffer ließ der Niederländer zu, Punkte gelangen auch den Italienern keine. Damit blieb der Ausnahme-Pitcher in insgesamt 16 Innings bei der EM ohne Gegenpunkt. Diese Darbietung konnte kein Werfer bei der EM toppen.

Der Niederländer war in den letzten Jahren einer der besten Werfer in der Baseball-Bundesliga. Mit den Legionären holte Bolsenbroek nach seiner Rückkehr aus den USA im Jahr 2011 drei Meisterschaften in Folge. Zuvor war der gebürtige Apeldoorner zwei Jahre in der Organisation der Philadelphia Phillies als Profi in den US-Minor Leagues aktiv. Für die niederländische Nationalmannschaft wurde der Rechtshänder bis zur EM nicht berücksichtigt. Beim Europapokal der Legionäre im tschechischen Brno erhielt Bolsenbroek dann die Einladung in den Oranje-Kader. (ood)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht