MyMz

Baseball

Legionäre feiern späten Sieg im Derby

Die Regensburger drehen im achten Inning das Spiel gegen die München-Haar Disciples und setzen sich mit 9:5 durch.

First Baseman David Grimes drehte mit seinem Schlag das Derby zugunsten der Legionäre.  Foto: S. Müller
First Baseman David Grimes drehte mit seinem Schlag das Derby zugunsten der Legionäre. Foto: S. Müller

Regensburg.Im ersten von zwei Bayern-Derbys an diesem Wochenende haben die Buchbinder Legionäre die Oberhand behalten. Die Regensburger setzten sich vor heimischer Kulisse mit 9:5 gegen die München-Haar Disciples durch. Dabei machte der fünfmalige Meister einen frühen 0:4-Rückstand wett und drehte im achten Spielabschnitt die Partie.

Fulminant startete die Offensive der Gäste ins zweite Inning. Back-to-Back-Homeruns von Nate Thomas und Klaus Nikolici sowie eine Co-Produktion der Ex-Regensburger David Dinski und Cedric Bassel brachten die Hausherren ins Hintertreffen. Mit Philipp Howard schraubte ein weiterer früherer Legionär die Führung der Münchner durch einen Solo-Homerun im dritten Spielabschnitt in die Höhe. Doch schon im direkten Gegenzug kam das Team von Trainer Tomas Bison wieder auf Tuchfühlung heran. Nino Sacasa, Lukas Jahn und Matt Vance verkürzten auf 3:4.

Im sechsten Durchgang legte erneut der frühere Regensburger Internatsschüler Bassel einen Run für die Disciples nach, ehe Eric Harms nach einem Treffer von Elias von Garßen den alten Ein-Punkte-Abstand wieder herstellte. Bis zum achten Inning dauerte es, ehe die Schwabelweiser erstmals die Führung an sich reißen konnten. US-Boy Vance und Harms arbeiteten sich auf die Bases zwei und drei vor. Schließlich drehte David Grimes mit seinem Two-Run-Single die Partie und brachte die Regensburger mit 6:5 in Front. Für den Endstand sorgten noch im gleichen Durchgang Grimes selbst, der eingewechselte Marcel Jimenez sowie von Garßen. Den Win auf dem Werferhügel strich der Tscheche Jan Tomek ein. Bill Greenfield hatte als Starting Pitcher begonnen.

Nach dem Erfolg verbesserten die Legionäre ihre Bilanz in der laufenden Spielzeit auf 20 Siege bei sieben Niederlagen. Am Sonntag (15 Uhr) beschließen die Oberpfälzer mit dem Gastspiel in München-Haar die reguläre Saison. Platz zwei in der Südstaffel ist den Oberpfälzern dabei nicht mehr zu nehmen. Das Viertelfinale beginnt am 29. Juni. (oon)

Weitere Nachrichten aus dem Sport in und um Regensburg finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht