mz_logo

Sport aus Cham
Montag, 20. August 2018 27° 1

Karikatur

Denksportlich durch den Schach-Sommer

Spieler aus den vier Schachhochburgen im Landkreis messen ihre Kräfte in Turnierserie bei den Heimatfesten in ihren Städten.

Vier Turniere müssen gespielt werden eher der Siegerpokal vergeben wird. Wer weiß, vielleicht können heuer wieder einmal die Drachenstädter jubeln. Karikatur: Jeannot
Vier Turniere müssen gespielt werden eher der Siegerpokal vergeben wird. Wer weiß, vielleicht können heuer wieder einmal die Drachenstädter jubeln. Karikatur: Jeannot

Cham.Er hat eine lange Tradition, der Schnellschachsommer der vier Schachhochburgen im Landkreis. Start war Ende Mai in Bad Kötzting zum Pfingstfest. Denn was die Terminierung der vier Wettbewerbe angeht, erweisen sich die Chamer Denksportler als wahre Taktikmeister. Die Turniere sind nämlich so gelegt, dass die Mühlbauers, Berishas, Riedls und Gogeißls ihre glühenden Köpfe nach den sieben Runden höchster Konzentration gleich bei einer frischen Maß im Bierzelt des jeweiligen Heimatfestes kühlen können. Weiter geht es mit dem zweiten Turnier in Roding, dann zieht der Denksport-Tross in die Kreisstadt. Der Drachencup in Furth im Wald bildet das Finale der Reihe. Noch ist alles offen, wer den Siegerpokal bekommt. Um den liefern sich meist die Drachen- und die Pfingstrittstädter ein heißes Duell. Vergangenes Jahr war der SC Bad Kötzting ganz oben am Podest. Vielleicht ist ja heuer wieder ein Further an der Reihe, meint unser Karikaturist Jeannot. (kd)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht