mz_logo

Sport aus Cham
Mittwoch, 15. August 2018 24° 3

Kreisklasse

Die Tür zum Aufstieg bleibt offen

SpVgg Mitterdorf schlägt im Relegationsspiel den SC Kreith/Pittersberg 3:1. Die letzte Hürde am Sonntag heißt FC Ottenzell.

Nicht zu halten war die SpVgg Mitterdorf für die Kreither.Foto: sca
Nicht zu halten war die SpVgg Mitterdorf für die Kreither.Foto: sca

Roding.Schafft die SpVgg den Aufstieg in die Kreisklasse? Diese Frage stellen sich die Fans der Mitterdorfer nach dem 3:1-Sieg im Relegationsspiel gegen den SC Kreith/Pittersberg vor rund 450 Zuschauern in Altenschwand. Damit hat sich die SpVgg die Tür zum Aufstieg offen gehalten.

Im Vergleich zum ersten Spiel wurde diese Partie von beiden Seiten spielerisch auf dürftigen Niveau geführt. Das Fehlen von Arbnor Durguti in der Abwehr und Simon Lorenz im Angriff machte sich stark bemerkbar, das Positive ist, dass beide im Spiel gegen Ottenzell wieder mit dabei sind. Mitterdorf nutzte die Torchancen besser und holte sich dadurch auch verdient den Sieg. Diesen gilt es nun am kommenden Sonntag um 14 Uhr in Willmering gegen den FC Ottenzell zu vergolden.

Im ersten Durchgang gab es viel Mittelfeldgeplänkel, klare Torchancen gab es auf beiden Seiten nicht. Kurz vor der Halbzeit in der 43. Minute das 1:0 für die SpVgg. Ein abgewehrter Ball landete bei Sandro Aumann, der aus 15 Metern und sehr spitzem Winkel mit einem Schuss ins kurze Eck traf. In der 47. Minute das 2:0 für Mitterdorf. Neuzugang Armend Jashari, nach der Halbzeit gekommen für Aumann, lief nach Flanke von Simml zwischen Abwehrspieler und Torwart und köpfte ein. Durch diesen Treffer wurde der SC wachgerüttelt und nach 53 Minuten fiel das 2:1. Eine Flanke von rechts kam zu Krutsch, dieser versetzte Stefan Schmid und schoss aus zehn Metern unhaltbar ein. Kurz darauf wurde eine gute Chance für Kreith im letzten Moment abgeblockt. Die Riesenchance zum Ausgleich hatte wieder Krutsch, der das Leder aus sechs Metern über den Kasten von Christian Ring donnerte. Mit einem wuchtigen Schuss aus 25 Metern unter die Latte erzielte Sandro Simml nach 75 Minuten das vorentscheidende 3:1 für die SpVgg. Kreith/Pittersberg konnte nun nichts mehr zusetzen, Mitterdorf schaukelte den Sieg sicher nach Hause. (rfr)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht