MyMz

Fussball

Further starten in die Vorbereitung

Zum Auftakt wurde Neuzugang Daniel Schmaderer vom ASV Cham vorgestellt. Das erste von vier Testspielen ist am 24. Februar.

Beim Trainingsauftakt wurde Winterneuzugang Daniel Schmaderer offiziell vorgestellt. Foto: Weiß
Beim Trainingsauftakt wurde Winterneuzugang Daniel Schmaderer offiziell vorgestellt. Foto: Weiß

Furth im Wald. Furth im Wald. Am Freitag hat beim Tabellenführer der Kreisliga Ost die Vorbereitung begonnen. Vor dem Training richteten Furths Vorsitzender Christoph Haimerl und sportlicher Leiter Jürgen Kreipl einige Worte an die Mannschaft. Haimerl erwartet von den Spielern das gleiche Engagement wie es die Vereinsführung vorlebe, um das große Ziel Aufstieg zu schaffen. Jürgen Kreipl forderte eine hohe Trainingsbeteiligung ein und warnte, den Aufstieg als bereits sicher anzusehen. Der Vorsprung in der Tabelle sei bei nachlassender Leistungen schnell verspielt. „Jeder Spieler muss in der Vorbereitung intensiv und konzentriert arbeiten, ansonsten werden wir in den restlichen Spielen noch Probleme bekommen. Dabei ist die ganze Mannschaft gefordert, wer sich dem nicht verschreiben kann, wird beim FC Furth keine Zukunft haben, ganz egal, ob es sich um einen auswärtigen Spieler oder um ein Eigengewächs handelt. Ich hoffe, dass unser positiver Trend 2018 anhält. Das hängt maßgeblich vom Einsatz eines jeden einzelnen ab. Für Spieler, die glauben, kommen und gehen zu können, wann es ihnen passt, haben wir keine Verwendung mehr. Wir lassen uns nicht erpressen“, sagte Kreipl.

Ein Spieler, der gerade erst gekommen ist und auch lange bleiben soll, ist Daniel Schmaderer. Der Neuzugang vom ASV Cham bestritt am Freitag das erste Training mit seinen neuen Mannschaftskollegen. Nach zehn Jahren beim Landesligisten ASV Cham, beginnt für den schnellen Offensivmann in Furth im Wald nun ein neuer Abschnitt. „Ich möchte einen entscheidenden Beitrag zum Aufstieg leisten“, sagte Schmaderer.

Die Vorbereitung findet ohne Kapitän Simon Vogl statt, der sich nach Beendigung seines Studiums auf eine sechswöchige Urlaubsreise begeben hat. Der FC Furth im Wald bestreitet vier Testspiele: Am 24. Februar gegen die DJK Arnschwang (Kunstrasen Domazlice), am 3. März in Pilsen gegen TJ Sokol Lhota, am 11. März gegen den VfB Straubing (in Straubing) und am 18. März zuhause gegen TJ Sokol Postrekov. (rtn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht