mz_logo

Sport aus Cham
Montag, 23. April 2018 21° 8

Schiedsrichter

Karl-Heinz Späth ist neuer Kreisobmann

Förderung aller Referees, Erhalt und Reaktivierung von Unparteiischen und Gewinnung neuer Schiedsrichter als Aufgaben.

Der neue KSO Späth (2. v. r.) mit den Kollegen des Kreis-Ausschusses Foto: csz

Furth i. Wald.Kurz nach seiner Wiederwahl als Obmann der Chamer Gruppe, wurde Karl-Heinz Späth (57) auch zum Kreisobmann einstimmig bestimmt von den Ausschussmitgliedern der Gruppen Cham und Schwandorf als Nachfolger des Schwandorfer Obmanns Florian Fleischmann. Turnusgemäß wechselt die Funktion des KSO zwischen beiden Gruppen.

Späth sieht seine Aufgaben in „Förderung junger und erfahrener Referees, Erhalt und Reaktivierung von Unparteiischen und Gewinnung neuer Schiedsrichter“. Dem Ausschuss gehören auch Richard Kerscher, Thomas Gebhardt und Tobias Späth von Chamer Gruppe sowie Florian Fleischmann, Thomas Fischer, Tobias Thanner und Philipp Götz aus der Schwandorfer Gruppe an.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht