mz_logo

Sport aus Cham
Mittwoch, 26. September 2018 16° 1

Eisstock-Sport

Lila Platte ab 1. Juli für Wettkämpfe

Frühjahrsversammlung des Kreises 600 – bei Pokalturnieren bestimmt allerdings der Veranstalter, ob der die Platte zulässt.

Die Stockschützen-Vereine sollen regelmäßig Materialkontrollen durchführen. Neu ist, dass ab 1. Juli die lila Platte bei allen Wettbewerben benutzt werden kann. Foto: Tschannerl
Die Stockschützen-Vereine sollen regelmäßig Materialkontrollen durchführen. Neu ist, dass ab 1. Juli die lila Platte bei allen Wettbewerben benutzt werden kann. Foto: Tschannerl

Cham.Vertreter aller 42 Vereine des Kreises 600 waren zur Kreisfrühjahrsversammlung der Stockschützen nach Cham gekommen. Kreisobmann Karl Holmeier führte aus, dass hinter den Stockschützen eine ruhige Wintersaison liegt. Landkreis- und Lehrermeisterschaft fanden in Untertraubenbach statt. Insgesamt stehe der Eisstocksport in der Oberpfalz beim BLSV an siebter Stelle.

Manuel Schmid vom FC Ottenzell wurde Doppelweltmeister. Der FC Altrandsberg wechselte im Winter in den Kreis 600. Es wurde darauf hingewiesen, dass die Vereine regelmäßig Materialkontrollen durchführen sollen, eine neue Materialliste steht im Internet. Ab 1. Juli sei es erlaubt, die lila Platte bei allen Wettbewerben zu nutzen. Bei Pokalturnieren sei es den Veranstaltern überlassen, diese zuzulassen. Bei den Auswahlmannschaften tragen die Spieler nun einheitliche Kleidung. Anschließend wurden Annalena Preis (FC Untertraubenbach), Manuel Schmid (FC Ottenzell) für ihre sportlichen Erfolge geehrt. Zudem erhielt Max Seebauer (FC Untertraubenbach) für 35 Jahre Tätigkeit als Kreisgeschäftsführer eine Auszeichnung. Der SV Obertrübenbach stellte den Antrag, im Sommer zusätzlich mit einer Mannschaft in der B-Klasse zu starten, was einstimmig genehmigt wurde. Für die Saison 2018/19 wurden die Meldungen für den Kreispokal Winter in den Eisstadien entgegengenommen. Die Zusagen seien verpflichtend. Die Suche nach einem Jugendwart war erfolglos. Die in Frage kommenden Vereine konnten nicht dazu bewegt werden, einen Jugendwart zu stellen. Beim Kreispokal Mixed wurde zwischen dem FC Katzbach und dem SSV Roßbach-Wald getauscht. (rtn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht