mz_logo

Sport aus Cham
Donnerstag, 20. September 2018 25° 1

Eisstock

Manuel Schmid startet bei der WM

Der Ottenzeller hat sich beim Quali-Lehrgang im Mannschaftsspiel durchgesetzt. Die Weltmeisterschaft beginnt am 26. Februar.

Manuel Schmid peilt mit der DESV-Auswahl bei der WM in Österrreich Edelmetall an. Foto: ctm
Manuel Schmid peilt mit der DESV-Auswahl bei der WM in Österrreich Edelmetall an. Foto: ctm

Cham. Cham/Waldkraiburg. Beim finalen Qualifikations-Lehrgang des Deutschen Eisstock-Verbandes im Mannschaftsspiel lösten in der WM-Arena Waldkraiburg fünf Herren die letzten Tickets für die Weltmeisterschaften vom 26. Februar bis 4. März im niederösterreichischen Amstetten.

Im Team steht auch der Ottenzeller Manuel Schmid. Angeführt wird die schwarz-rot-goldene Moarschaft von Kapitän Christoph Öttl (Zeller SC). Er visiert mit Andreas Greil (EC EBRA Aiterhofen), Matthias Peischer (FC Penzing), Martin Kamml (EC Surheim) und Manuel Schmid (FC Ottenzell) internationales Edelmetall an.

2016 in Klobenstein/Südtirol wurde der Deutschen Nationalmannschaft das Qualifikationsspiel 2 des Page-Play-Off-Finals zum Verhängnis. Das DESV-Quintett zog gegen Italien beim Stand von 11:29 vorzeitig die Reißleine. Am Ende blieb im Kampf um die Krone des Eisstocksports lediglich die Bronzemedaille. (cal)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht