mz_logo

Sport aus Cham
Donnerstag, 21. Juni 2018 27° 8

Spitzenkegeln

„Matze“ Weber ein Wackelkandidat mit 623

In der Qualifikation bei der Einzel-Weltmeisterschaft im rumänischen Cluj lief es nicht nach Plan. Wenigstens Ambiente passt.

Die Hoffnung aufs Weiterkommen war jedenfalls noch da bei Weber. Foto: Zander
Die Hoffnung aufs Weiterkommen war jedenfalls noch da bei Weber. Foto: Zander

Mitterkreith.Ungewissheit überlagerte den Anruf in der Redaktion von „Matze“ Weber aus dem fernen Cluj vom Schauplatz der Einzel-WM: „Ich bin mir nicht sicher, ob das gereicht hat“, kommentierte der Achte der Weltrangliste seine 623 Hölzer in der Qualifikation. Genau weiß der Traubenbacher Fortune es erst am Dienstag, wenn alle durch sind, die bekanntlich in dieser Runde nur auf Ergebnis spielen. Teamkollege Manuel Weiß hatte 638 Hölzer geschafft.

„Ich bin jedenfalls nicht zufrieden“, so Weber, bevor der Akku seines Handys ganz leer war, er noch auf Platz elf gelegen hatte unter jenen 32, die das Weiterkommen bedeuten. In guter Gesellschaft: Ungarns Weltstar Laszlo Karsai kam nur auf 602, Lokalmatador Nicolae Lupu gar nur auf 581. Streber dagegen Vilmos Zavarko mit 687 Kegel in Führung. Wenigstens ist die Bahn super, das Essen auch und erst das Hotel. Die Stadt ist schön, eben eine deutsch-international geprägte Großstadt Rumäniens. (gu)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht