mz_logo

Sport aus Cham
Montag, 28. Mai 2018 28° 1

Bezirks-Turnier

Max Riedl ist Ü60-Schnellschach-Meister

Der Further sicherte sich sechs von sieben möglichen Punkten und überraschte als Fünfter der Setzliste mit Platz eins.

Bei der Oberpfälzer Schnellschachmeisterschaft siegten Ewald Mayer (Nestorensieger Ü75) (v. li.) und Max Riedl (Seniorensieger Ü60) (v. r.). Foto: fmr

Bad Kötzting.Der Further Max Riedl gewann am Sonntag überraschend die Seniorenschnellschachmeisterschaft der Oberpfalz Ü60 mit sechs Punkten aus sieben Partien. Gespielt wurde mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten plus fünf Sekunden Zeitbonus pro Zug und Spieler. Hans Rainer Mühlbauer vom Schachlub Bad Kötzting kam auf Platz vier.

Riedl war nur als Fünfter der Setzliste gestartet, hat aber seine vier Auftaktspiele gewonnen. Gegen Heribert Auchtor vom SC Cham und Uwe Herrmann vom SC Haselmühl setzte er im Endspiel sein Mehrmaterial durch. In der dritten Runde hat der Further gegen den eigentlichen Turnierfavoriten und bayerischen Seniorenmeister 2014 Heinz Däubler vom SC Haselmühl mit den schwarzen Farben mit einer Stonewallverteidigung gesiegt. Gegen Hans- Rainer Mühlbauer vom gastgebenden SC Bad Kötzting hatte Max Riedl Glück, als der Badstädter falsch abwickelte und das Endspiel verlor. Gegen den Oberpfalzseniorenwart Klaus Frieser vom SC Kelheim konnte Riedl ein gleichfarbiges Läuferendspiel halten und gewann in der Vorschlussrunde im Konter mit Matt gegen Johann Schmidt vom SK Weiden 07. In der letzten Runde genügte ein Dauerschach gegen Grigorij Moroz zum Remis und Titelgewinn. Josef Kufner vom Ausrichterverein SC Bad Kötzting leitete gewohnt sicher das gut fünf Stunden dauernde Turnier.

Die Endtabelle: 1. Max Riedl (SC Furth im Wald/Waldmünchen, 6 Punkte), 2. Klaus Frieser (SC Kelheim, 5 Punkte), 3. Johann Schmidt (SK Weiden 07; 4.5 Punkte), 4. Hans-Rainer Mühlbauer (SC Bad Kötzting, 3,5 Punkte), 5. Josef Kanewski ( SC Bavaria-Regensburg, 3,5 Punkte, 6. Uwe Hermann (SC Haselmühl; 3 Punkte), 7. Heinz Däubler (SC Haselmühl; 3 Punkte), 8. Grigorij Moroz (SK Weiden 07; 3 Punkte), 9. Nestorensieger Ü75 Ewald Mayer (SC Haselmühl; 2,5 Punkte), 10. Heribert Auchtor (SC Cham; 1 Punkt). (fmr)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht