mz_logo

Sport aus Cham
Freitag, 21. September 2018 26° 3

Junioren

Nachwuchs feiert Fußballfest

34 Junioren-Mannschaften kämpften bei den Markus–Holzapfel–Gedächtnisturnieren beim FC Altrandsberg um die Pokale.

  • Die E-Juniorinnen bildeten mit acht Mannschaften die größte Turniergruppe. Fotos: kts
  • Die F-Jugend machte mit ihrem Turnier den Anfang, hier siegte die SG Chambtal.
  • Freude über die Medaillen herrschte bei dem „Ballbinas“.

Altrandsberg.Die Verantwortlichen des FC Altrandsberg hatten sich für das diesjährige Markus- Holzapfel- Gedächtnispokalturnier etwas Besonderes einfallen lassen. Gleich vier Jugendturniere sowie vier weitere Spielbegegnungen stellten den Verein vor eine große organisatorische Aufgabe. Doch der unermüdliche Einsatz vieler Helfer ließ das große Turnier zu einer gelungenen Veranstaltung werden.

Den Anfang machten die F- Jugendlichen, die frühmorgens ihren Turniersieger ermittelten. Dabei errang die SG Chambtal den Sieg, auf den folgenden Plätzen landeten der 1. FC Viechtach, die SG Zandt/ Vilzing, der ASV Cham, die SG Moosbach/Altrandsberg und der TSV Sattelpeilnstein.

Gegen Mittag zeigten die Kleinsten der SG Moosbach/Altrandsberg gegen den SV Konzell sowie die Jüngeren der „Ballbina kickt“-Mannschaft des FC Altrandsberg gegen eine Auswahl der Zabo Nürnberg ihr Können.

Im Anschluss daran bildeten die Wettkämpfe der E-Juniorinnen mit acht Mannschaften die größte Turniergruppe. Aufgeteilt in zwei Gruppen wurden die Vorrundenplatzierungen ermittelt, wobei dann in einer Zwischen- und Endrunde die späteren Sieger gekürt wurden. Den Turniersieg holten sich nach einem spannenden Siebenmeterschießen die Mädchen des VfB Regensburg. Sie verwiesen die SG Theuern/Haselmühl und die SG Maxhütte/Pirkensee auf die Plätze zwei und drei. Die weiteren Platzierungen lauteten: 4. TV Barbing, 5. ASV Burglengenfeld, 6. SV Perkam, 7. FC Altrandsberg und 8. FC Schwarzenfeld.

Die Mannschaften der E-Jugend schlossen die Turnierbegegnungen ab. Der 1. FC Viechtach holte sich den Turniersieg und verwies die SG Zandt/ Vilzing, den TSV Sattelpeilnstein, die SG Moosbach/Altrandsberg, die SG Maxhütte/Pirkensee und die SG Prackenbach auf die folgenden Plätze.

Am Abend gab die D-Jugend- Mannschaft der SG Prackenbach/Moosbach/ Altrandsberg gegen den TSV Stallwang ihre Visitenkarte ab und bezwang den Gegner mit 3:1.

Den gelungenen Abschluss des langen Turniertages bildete ein Freundschaftsspiel der A-Jugendteams der SG Konzell/Rattenberg und des FC Altrandsberg, die sich 1:1 trennten.

Torwandschießen und Torschusskraftmessung erfreuten sich ebenfalls großer Beliebtheit. Insgesamt waren über 350 Kinder und Jugendliche im Einsatz und bereiteten den weit über 500 Zuschauern ein rundum gelungenes Fußballfest. (kts)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht