mz_logo

Sport aus Cham
Mittwoch, 23. Mai 2018 24° 1

Kegeln

Nahe an 3600, dann geht sicher etwas

SKK Raindorf ist bei Mitaufsteiger FEB Amberg erstmals in der ersten Liga auswärts nicht Außenseiter. Aber Vorsicht geboten.

Bei diesem Schlag zuletzt gegen Schwabsberg fahren Jung und Alt erwartungsfroh in die Vilstal-Metropole. Foto: Tschannerl

Raindorf.Zum ersten Mal seit der Erstliga-Zugehörigkeit fahren die Chambtaler nicht als Außenseiter zu einem Auswärtsspiel. Denn gegen Mitaufsteiger FEB Amberg gewannen sie in der Vorrunde mit 7:1. Demnach müsste am Samstag (13.30 Uhr) an der Vils ebenfalls Zählbares rausspringen. Erst recht nach dem unerwarteten Erfolg gegen Schwabsberg und dem damit gesicherten Klassenerhalt. Verkrampft müssen Schreiner & Co. also nicht mehr sein. Es geht bis zum Saisonende um die Absicherung des fünften Tabellenplatzes.

Die Gastgeber sind aber heimstark, spielten bis auf eine Ausnahme bisher immer knapp unter der 3600er-Marke. Da müssen die Raindorfer also voll dagegen halten. Die vier Punkte holte Amberg auf heimischen Bahnen. Zum Klassenerhalt braucht FEB noch einige Punkte, so dass die Gastgeber höchst motiviert sein dürften, sich für die Vorrundenniederlage zu revanchieren. Die Gäste haben sich vorgenommen, erneut die 3600er-Marke zu erreichen. Das geht aber nur voll konzentriert unter der Anfeuerung der vielen Raindorfer Anhänger im Rücken.

Vor einer sehr schweren Aufgabe stehen die Landesliga-Damen am Samstag, 15.30 Uhr, im Heimspiel gegen Spitzenreiter ASV Fronberg. Die personellen Probleme schlagen eben voll durch. Trotz des Punktgewinns in Schweinfurt blieb Raindorf in der Tabelle Vorletzter. Auch gegen Fronberg ist Aushilfe aus der zweiten Mannschaft nötig beim Außenseiter.

Die BOL-Herren haben mit der Niederlage gegen Fortuna Neukirchen endgültig den Anschluss zur Spitzengruppe verloren. Schwacher Trost: Nun kann Raindorf II ohne Druck die Saison zu Ende spielen, um noch das Beste daraus zu machen. Am Samstag, 14 Uhr, wird deswegen beim ASV Fronberg ein Sieg angepeilt. Die Gastgeber stehen punktlos am Tabellenende, wenn da nichts geht ... (cer)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht