mz_logo

Sport aus Cham
Montag, 24. September 2018 13° 3

Kegeln

Platz vier am Ende für „Rote Teufel“

Finales 5:3 beim Vorletzten FSV Sandharlanden der „Schubkoanburger“. „Zweite“ verpasst Titel hauchdünn, die Frauen holen ihn.

Die Eschlkamer Damen holten sich die Meisterschaft der Kreisklasse A. Foto: cer
Die Eschlkamer Damen holten sich die Meisterschaft der Kreisklasse A. Foto: cer

Eschlkam.Mit dem 5:3 (3347:3310) beim Vorletzten FSV Sandharlanden schließt die „Erste“ der „Schubkoanburger“ ihre erste Landesliga-Saison auf Platz vier ab (20:16-Punkte). Thomas Pfeffer und Raphael Ilg bildeten diesmal das Startpaar. Der Raindorf-Rückkehrer unterlag Markus Obermeier mit 1,5:2,5 (579:584), doch Ilg lief gegen Max Klingshirn zur Höchstform auf mit persönlicher Bestleistung (erstmals über 600) beim 3:1 und Tagesbestwert von 615:552 Hölzern.

In diesem Sinne weiter machte Josef Utz gegen Thomas Klingshirn beim 3:1 (554:519). Josef Preisinger hatte gegen Philipp-Michael Spitzer alle Hände voll zu tun, um über 2:2 hauchdünn (534:532) den Punkt zu holen.

Das Schlusspaar Florian Pfeffer und Michael Schwarz hatte somit etwas weniger Druck. Pfeffer scheiterte allerdings an Jens Paukstadt, den erfahrensten Spieler der Niederbayern, mit 1:3 (523:577). Mannschaftsführer Schwarz hatte ebenfalls das Nachsehen gegen Peter Stingl beim 1:3 (542:546). Doch in der Gesamtholzzahl hatten die „Roten Teufel vom Waldschmidtberg“ die Nase schließlich vorne.

Die gemischte Damenmannschaft machte die Meisterschaft der Kreisklasse A rund mit dem 5:1 (1897:1679) in Lam, weil Verfolger Raindorf nicht mehr angetreten war: Anna-Lena Ilg 449:427 (3:1), Nadine Zimmermann 497:360 (4:0), Jenny Ilg 449:450 (2:2), Dominik Stauber 502:442 (3:1).

Die Aufholjagd der „Zweiten“ blieb unbelohnt, trotz der 15 Siege am Stück reichte es nur zur Vizemeisterschaft der Kreisklasse 1 mit dem 4:2 (2114:2052) gegen die SG Furth i. Wald. Denn Tabellenführer Lam triumphierte ebenfalls bei Bayerwald Daberg II. So hatte es nicht ganz gereicht.

Ergebnisse: Stefan Schamberger 530:540 (2:2), Alexander Maller 543:484 (4:0), Matthias Kreuziger 535:515 (2:2), Christian Schamberger 506:513 (2:2).

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht