MyMz

Rhythmische

Quali zur Bayerischen Meisterschaft

Neun Chamer Einzelgymnastinnen und eine ASV-Gruppe starten beim Wettkampf am 10. und 11. März in der heimischen Halle.

Medaillen und Urkunden gab es für die Chamer KLK-Gruppe bei der Bezirksmeisterschaft. Foto: cpn
Medaillen und Urkunden gab es für die Chamer KLK-Gruppe bei der Bezirksmeisterschaft. Foto: cpn

Cham.Am Wochenende fanden in Obertraubling die Bezirksmeisterschaften in der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Mit dabei waren 23 Einzelgymnastinnen und drei Gruppen des ASV Cham, für die es um die Qualifikation für die Bayerischen Meisterschaften ging.

Bei der KLK 7 erturnte Lina Maier als jüngste Starterin einen tollen dritten Platz. Valentina Bauer belegte den zweiten Platz in der KLK 8 und in der KLK 9 erhielt Veronika Arapov die Bronzemedaille. Emilie Steinbrecher folgte auf Platz vier , Lena Wistuba auf Platz fünf und Evelina Arapov auf Platz sechs. Nun heißt es fleißig weitertrainieren, damit sich die Mädels dann bei den Gaumeisterschaften am 16 Juni 2018 in Cham für den Nachwuchspokal qualifizieren. Ab der Schülerwettkampfklasse zehn bis zwölf Jahre waren diese Bezirksmeisterschaften ein wichtiger Schritt in diese Saison. Die Gymnastinnen zeigten die Übungen ohne Handgerät, Ball und Keule. In dem stark besetzten Feld präsentierte sich Freia Weis sehr souverän und schaffte am Ende den Sprung auf den zweiten Platz. Auch Sarah Dimpfl, Chantall Caruso und Pia Fuchsbüchler lösten mit den Plätzen sechs, sieben und acht das Ticket für die Bayerischen Meisterschaften. Auf Platz neun folgte Alina Kerbel. Am Start waren außerdem Emilia Maier (12), Anastasia Zukov (16), Diana Bratkov (17), Alexandra Werner (19), Vasilisa Prolypko (20), Emely Hofinger (21) und Jennifer Holzmann (22).

In der JWK schafften alle Chamer Gymnastinnen die Qualifikation zu den Bayerischen Meisterschaften. Daniela Dinkel belegte hier Rang eins. Angelina Kunz kam auf den 3. Platz. Nicoleth Schraml folgte auf Platz sechs und Charlotte Cicej auf Platz acht.

Einzige Starterin aus Cham in der FWK war Sophia Weis, die mit einem hervorragenden dritten Platz auch die Norm für die Bayerischen Meisterschaften erfüllt hat. Bei den Gruppenwettkämpfen belegten jeweils den zweiten Platz hinter dem SV Obertraubling die Gruppe der KLK (8-10 Jahre) sowie die FWK-Gruppe des ASV Cham. Auch die SWK Gruppe erturnte sich Rang zwei und hat sich somit für die Bayerischen Meisterschaften weiterqualifiziert.

In den kommenden Wochen ist intensives Training angesagt, um sich bei der „Bayerischen“ in Top-Form zu präsentieren. Bei den Titelkämpfen haben die Chamer Mädchen dieses Mal ein „Heimspiel“. Die Meisterschaften am 10. und 11. März werden nämlich in der Johann-Brunner Mittelschule ausgetragen. (cpn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht