mz_logo

Sport aus Cham
Freitag, 20. Juli 2018 27° 1

Leichtathletik

Sechs Medaillen beim Hallenauftakt

Hürdenläuferinnen des TV Bad Kötzting feierten bei der nordbayerischen Meisterschaft in Fürth einen Doppelsieg über 60 Meter.

Das Quartett des TV Bad Kötzting glänzte in Fürth mit etlichen persönlichen Bestleistungen. Foto: ktv
Das Quartett des TV Bad Kötzting glänzte in Fürth mit etlichen persönlichen Bestleistungen. Foto: ktv

Bad Kötzting.Mit sechs Podestplätzen und etlichen persönlichen Bestleistungen verließen am Sonntagabend die vier Athletinnen des TV Bad Kötzting die Quelle-Halle in Fürth. Diese war der Austragungsort der nordbayerischen Hallenmeisterschaften für die Jugend U 18 und Frauen und Männer. Die TV-Mädels hatten einen glänzenden Auftakt, denn gleich beim ersten Wettbewerb über 60 Meter Hürden der weiblichen U18 gab es einen Doppelsieg. In zwei Zeitendläufen siegte im ersten Lauf Anna Hofmann in 9,11 Sekunden souverän. Im zweiten Rennen holte sich Luisa Fischer in 9.35 Sekunden mit neue persönlicher Bestzeit den Sieg. Das bedeutete in der Gesamtwertung Rang eins und zwei für die TV-Sprinterinnen. Über die 60 Meter flach lief Veronika Maurer mit 8.28 Sekunden neue Bestleistung. Sie kam in der Addition der zwei Finals auf Platz zwölf. Beim Weitsprung hatten dann alle drei TVlerinnen Anlaufprobleme. Hier zeigte sich, dass diese Disziplin im heimischen Bad Kötzting im Winter nicht wettkampfmäßig trainiert werden kann. So kam keine von ihnen nicht an ihre Bestleistungen heran.

Anna Hofmann belegte mit 5.04 Metern Rang sechs, Veronika Maurer kam mit 4.98 Metern auf Platz sieben. Luisa Fischer verpasste mit 4.78 Metern knapp den Endkampf und belegte Rang neun. Die 800 Meter bei der weiblichen U18 waren eine klare Angelegenheit für Sophia Fröhlich. Schon am Ausgang der ersten Kurve ging sie an die Spitze des Feldes und baute ihren Vorsprung immer weiter aus hatte im Ziel mit 2.27.16 Minuten fünf Sekunden Vorsprung. Sie gewann nach 2017 in der Klasse W15 gleich im ersten Rennen in der neuen Altersklasse U18 den nordbayerischen Hallentitel.

Im Kugelstoßen testeten Anna Hofmann und Luisa Fischer ihre Form für den Mehrkampf. Mit 10, 83 Metern holte Luisa Fischer Bronze. Anna Hofmann kam mit 9.97 Metern auf Platz acht. In einem spannenden Hochsprung-Wettkampf erreichte Luisa Fischer mit 1, 59 Metern den dritten Platz. Anna Hofmann, überquerte im dritten Versuch auch noch die nächste Höhe von 1, 62 Metern und wurde damit Zweite. Für sie bedeutete diese Höhe eine neue Bestleistung. (ktv)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht