MyMz

Tischtennis

Sogar Meisterschaft ist jetzt noch drin

„Erste“ des TTC Hohenwarth nimmt nach Steigerung auch die Hürde beim TSV Blaibach und spekuliert auf Rundinger Ausrutscher.

Die Vizemeisterschaft hat der TTC Hohenwarth schon in der Tasche. Foto: kha
Die Vizemeisterschaft hat der TTC Hohenwarth schon in der Tasche. Foto: kha

Hohenwarth.Die „Erste“ des TTC kann sogar noch Meister werden mit dem 9:6 beim TSV Blaibach, drehte sogar einen 2:5-Rückstand mit Biss und Einsatzstärke, gewann dann noch fünf Einzel in Folge. Hlavsa/Ostermayer hatten gegen Oberberger/Eckl keine Chance beim 0:3, H. Heitzer/Hausladen gewannen trotz Satzverlustes gegen Höpfl/Höpfl, Bauer/R. Heitzer spielten schwach gegen Winter/Eckl beim 0:3. Hausladen war ins vordere Paarkreuz gerutscht, verlor wie in der Vorrunde gegen Oberberger beim 2:3. H. Heitzer ließ Fl. Eckl keine Chance beim 3:0. Bauer fand nicht in die Spur gegen M. Höpfl, verlor im fünften Satz mit 10:12. Eine weitere nicht eingeplante Niederlage holte sich Hlavsa in knappen Sätzen gegen Evi Winter zum 2:5-Zwischenstand. Dann begann die Hohenwarther Aufholjagd: Ostermayer ließ Fr. Eckl beim 3:0 mit seinem starken Angriff keine Chance, auch R. Heitzer hatte wenig Mühe gegen J. Höpfl beim 3:0. Die Hohenwarther gewannen allerdings die Schlüsselspiele im vorderen Paarkreuz: H. Heitzer gewann im Spitzenspiel gegen Oberberger nach 0:2 noch mit 11:6, 11:2 und 11:2. Auch Hausladen lag gegen Fl. Eckl mit 1:2 zurück, siegte mit konzentriertem Angriff noch sicher mit 11:6 und 11:5. Hlavsa spielte stark gegen M. Höpfl beim 3:1, Bauer haderte mit sich und der Welt gegen Winter beim 1:3.

Das Hohenwarther Schlusspaarkreuz war auch im zweiten Durchgang siegreich: R. Heitzer riss nach klarem 2:0 gegen Fr. Eckl der Faden und er zitterte den Punkt im fünften Satz mit 11:8 nach Hause, Ostermayer kam von Satz zu Satz immer besser zurecht gegen J. Höpfl und gewann noch mit 3:1.

Die „Erste“ des TTC bleibt damit auf dem zweiten Tabellenplatz der 1. Kreisliga mit 24:6-Punkten, kann aber erst am letzten Spieltag am 6. April mit einem Sieg gegen den TV Waldmünchen endgültig Vizemeister werden. Doch nur wenn der SV Runding gegen den TTC Lam im letzten Spiel noch stolpern würde, könnten die Hohenwarther sogar noch Meister werden. Aus Hohenwarther Sicht allerdings unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Wunder hat es ja schon immer gegeben. (kha)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht