mz_logo

Sport aus Cham
Freitag, 21. September 2018 26° 3

Mehrkampf

Täglich intensives Training für Tag X

ASV-Trainerin Julia Roider und sieben Mädels trimmen sich fleißig fit für die „Bayerische“ am 7. Juli in Vilshofen.

  • Vanessa Krebs feilt noch an der Technik beim Kugelstoßen.Fotos: ckl
  • Diese Fleißaufgaben müssen sich lohnen.

Cham.Sie trainierten ungeachtet der hochsommerlichen Temperaturen fast täglich. Entweder in der Turnhalle am Stufenbarren Flugelemente vom unteren zum oberen Holm oder am Boden als eine der Höchstschwierigkeiten aus dem Kürbereich Salto vorwärts mit halber Schraube. Auf dem Sportplatz wurde die Weite beim Kugelstoß verbessert, im Sprint die schnellstmögliche Zeit ausgelotet – die sieben Turnerinnen des ASV, die mit Trainerin Julia Roider bei den Bayerischen Meisterschaften der Turnerischen Mehrkämpfe (Jahn-Wettkämpfe) am 7. Juli in Vilshofen starten.

Diese Vielseitigkeitswettkämpfe haben Tradition beim ASV: 100 bzw. 50 Meter Schwimmen, Kunstspringen vom Ein-Meter-Brett, Lieblingsdisziplin nach dem Gerätturnen. Es müssen zwei verschiedene Sprünge gezeigt werden. Julia Roider übt unermüdlich mit den Mädchen Vorwärts- und Rückwärts-Salto, gehockt, gestreckt und gebückt. In den Jahn-Sechs-Kämpfen wollen Vanessa Krebs, Hannah Niebauer, Enid Oblak sowie Emily Mauerer, Mia Lommer und Alena Stelzer starten. Jacqueline Krebs, mehrmals im Sechskampf angetreten, ist heuer erstmals im Jahn-Neunkampf vertreten. Für sie kommen Sprung über den Sprungtisch (1,25 Meter), Weitsprung und 25 Meter Tauchen als neue Disziplinen hinzu. Mindestens 80 Punkte muss sie erkämpfen, um die Qualifikation zu den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften (Einbeck) zu schaffen. Jacqueline Krebs ist mit C-Lizenz für Leistungssport Gerätturnen inzwischen Roiders Stellvertreterin. Kampfrichterinnen in Vilshofen sind Laura Oblak und Mona Höcherl. (ckl)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht