mz_logo

Sport aus Cham
Freitag, 20. Juli 2018 29° 2

Schützen

Willmeringer Pistolen-Team steigt auf

Adlerschützen haben mit Sieg gegen Lohberg Platz eins in der Bezirksliga gesichert. In der neuen Saison geht es in die BOL.

Die Adlerschützen Willmering starten in der neuen Saison in der BOL. Foto: fsh
Die Adlerschützen Willmering starten in der neuen Saison in der BOL. Foto: fsh

Willmering.Die Pistolenmannschaft der Adler-Schützen ist seit Jahrzehnten eine Bank in der Bezirksliga Ost im Oberpfälzer Schützenbund. Der Pistolensport hat in Willmering große Tradition, einige Jugend-Schützen gehören sogar dem Gau-Kader an.

Die Meisterschaft in der Bezirksliga Ost hat sich die Mannschaft der „Adler“ am Mittwoch durch einen 1060:1035-Sieg bei der VSG Lohberg gesichert. Die Mannschaftsschützen Andreas Lang, Daniel Kulzer, Daniel Krieger und Martin Rohse waren gut vorbereitet. Nachdem Verfolger Falkenhorst Pinzing mit nur zwei Punkten Rückstand einen Pflicht-Sieg eingefahren hatte, mussten die Willmeringer unbedingt gewinnen, um die Tabellenführung zu behaupten und den Aufstieg in die Bezirksoberliga in trockene Tücher zu bringen. Nach den teilweise sehr deutlichen Siegen gegen die Mannschaft von Alte Büchs’n Waldmünchen, gegen den Ex- Oberligisten Obernried, die SG Further 1866, Rettenbach, Gleißenberg, Schillertswiesen und die VSG Lohberg haben sich die Adler-Schützen jetzt die Meisterschaft gesichert. Die weiteren Mannschaftsschützen Wolfgang Zellmer und Andreas Schneider werden in der nächsten Saison wichtige Stützpfeiler der Mannschaft, da ab der Bezirksoberliga mit fünf Wertungsschützen ohne Streichergebnis angetreten werden muss. Die Adler-Schützen versuchen deshalb, auch weitere Pistolenschützen für die Saison 2018/2019 zu gewinnen. Mit konsequenter Jugendarbeit soll versucht werden, gute Pistolenschützen BOL-tauglich auszubilden.

Beste Trainingsvoraussetzungen sind gegeben, denn seit der Inbetriebnahme der neun elektronischen Stände zu Beginn der Saison 2017/2018 befindet sich in Willmering eine der modernsten Schießanlagen im Landkreis Cham, die in dieser Größenordnung sogar auf Landesverbands-Ebene seinesgleichen sucht. (fsh)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht