mz_logo

Sport aus Cham
Samstag, 23. Juni 2018 18° 5

Willmering/Cham

WKG schlägt sich wacker beim Test in Kelheim

Die überwiegende Anzahl einer Bezirksauswahl stellten die Ringer der WKG Willmering/Cham zum

Zufrieden sein durften die Ringer der WKG Willmering/Cham nach dem Freundschaftskampf im Kelheimer Festzelt. Foto: cmu
Zufrieden sein durften die Ringer der WKG Willmering/Cham nach dem Freundschaftskampf im Kelheimer Festzelt. Foto: cmu

Willmering.Freundschaftskampf beim traditionellen Fischerfest in Kelheim. Der ATSV Kelheim hatte eingeladen, der nach der letzten Saison in die Bayerische Oberliga Nord aufgestiegen ist und bereits jetzt die eine oder andere Verstärkung testeten. Insgesamt sieben Athleten von der WKG waren Teil der gegnerischen Staffel, die unter der Leitung von Bezirks Kampfrichterobmann Christopher Geiger mit 24:15 das Nachsehen hatte.

In der 57-Kilo-Klasse schulterte Heiko Ennisch seinen Gegner Ben Böswald. Im Federgewicht bis 60 Kilo wehrte sich Rudi Kraus gegen den Olympia-Teilnehmer Bence Juhasz im Standkampf tapfer, musste dann aber doch den technischen Überlegenheitssieg seines Gegenübers anerkennen.

Bis 70 Kilo schlug sich Lukas Meyer gegen den bundesligaerfahrenen Csongor Knipli gut und wurde im Bodenkampf nicht durchgedreht. Erst in der dritten Kampfminute war der technische Überlegenheitssieg von 15:0 für den Kelheimer nicht zu verhindern. Seinen ersten Kampf für die WKG bestritt Alexander Golomb in der 75-Kilo-Klasse. Andreas Schmidt war zu übermächtig, siegte 15:0.

In der 86-Kilo-Klasse schenkten sich Ewald Stoll und Dietmar Malkin nichts und kämpften jede Aktion im Freien Stil aus. Stoll zehrte noch von seiner intensiven Vorbereitung zur Deutschen Meisterschaft und gewann nach der vollen Kampfzeit von sechs Minuten mit 10:4 Punkten. Seine Routine spielte in der 80-Kilo-Klasse Martin Wittmanm gegen Felix Henneberger aus. Zu Beginn geriet er zwar in Rückstand, aber seine Kondition verhalf ihm zu einem 8:4 Punktesieg.

Ebenfalls seinen ersten Kampf bei den Männern hatte Eric Borodihin, und das gleich im Halbschwergewicht bis 98 Kilo gegen Korbinian Knauf. Nach zwei Minuten zeigte die Punktetafel 15:0 für den Kelheimer. (cmu)

Ringen

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht