MyMz

Schwimmen

30 Medaillenplätze für den ASV

143 Aktive aus vier Schwimmvereinen machten sich auf den Weg nach Wackersdorf zum Panoramabad-Schwimmfest.

Die Chamer Wettkampfschwimmer mit ihrer Trainerin Claudia Ebert Foto: Alexander Ebert
Die Chamer Wettkampfschwimmer mit ihrer Trainerin Claudia Ebert Foto: Alexander Ebert

Cham.Der Schwimmclub Schwandorf veranstaltete das 7. Wackersdorfer Panoramabad-Schwimmfest mit kindgerechter Einlage. Bei letzterer durften alle Kinder der Jahrgänge 2012 und jünger teilnehmen und erste Wettkampfluft schnuppern. Vom ASV Cham reisten 16 Schwimmer mit ihrer Trainerin Claudia Ebert an. Alle konnten sich am Ende der perfekt organisierten Veranstaltung über zahlreiche neue persönliche Rekorde und Medaillen freuen. Besonderer Dank gilt den beiden Kampfrichtern Gabi Maier und Alexandra Luger und Daniela Steingans, die die Veranstaltung als Schiedsrichter souverän leitete.

Besonders hervorzuheben sind die tollen Leistungen der allerkleinsten ASV-Wettkampfschwimmer Jonathan Hahn (Jahrgang 2012), Theo Maier, Jule Smola und Benedikt Ebert (alle Jahrgang 2013), die mit sechs Jahren ihre Wettkämpfe hervorragend meisterten. Während sich Jonathan, Jule und Benedikt über je eine Medaille freuen durften, gewann Theo sogar zwei Goldmedaillen über „25m Kraul-Beine mit Flossen und Brett“ und 25m Brust.

Im Jahrgang 2010 dominierten bei den Buben Theo Smola und Marius Laubmeier. Theo schwamm nach drei zweiten Plätzen über 25m Brust, 25m Freistil und 25m Rücken auf Platz 1 über „25m Delfin-Beine mit Flossen und Brett“. Marius durfte über die gleichen Strecken sogar dreimal Gold und einmal Silber in Empfang nehmen. Im selben Jahrgang zeigte bei den Mädchen Anna Hintereder ebenfalls ausgezeichnete Leistungen. Sie verbesserte jeweils ihre Meldezeiten um einige Sekunden und erhielt über 25m Freistil eine Bronze- und über 25m Rücken eine Silbermedaille. Über 25m Brust ließ sie allen 14 Konkurrentinnen keine Chance und eroberte die Goldmedaille.

Ebenso mit großer Konkurrenz zu kämpfen hatten die Mädels im Jahrgang 2009. Pauline Maier, Carmen Schiedermeier und Theresa Hackl zeigten sich von ihrer besten Seite und verbesserten fast alle Meldezeiten um zahlreiche Sekunden. Pauline erkämpfte sich über 25m Schmetterling sogar eine Goldmedaille und Carmen konnte sich über eine Silbermedaille über 50m Brust freuen. Aber auch Beatrice (Jahrgang 2008) und Lena Luger (Jahrgang 2005) waren beim letzten Freibadwettkampf vor den Sommerferien mit guten Zeiten unterwegs. Lena konnte über 50m Schmetterling auf den 3. Platz schwimmen und die Bronzemedaille entgegennehmen.

Raffael Hahn und Hermine Maier (beide Jahrgang 2006) lieferten zum Ende der Schwimmsaison gute Ergebnisse ab. Beide verbesserten in allen Läufen ihre persönlichen Bestzeiten. Das bedeutete für Raffael viermal Silber und für Hermine dreimal Bronze und einmal Gold. Viel Pech hatten aber die Ebert-Geschwister an diesem Tag. Johanna verpasste über 50m Freistil nur ganz knapp einen Medaillenplatz und musste sich mit dem undankbaren vierten Platz zufriedengeben. Ihr Bruder Rafael konnte sich über 50m Rücken und 50m Freistil jeweils über eine Silbermedaille freuen. Er finishte die 50m Brust mit einer fantastischen neuen Bestzeit von 47,41 Sekunden und hatte die sichere Goldmedaille im Kopf. Leider wurde er nachträglich aufgrund eines Fehlers beim Tauchzug disqualifiziert.

Der kleine Benedikt hatte fleißig für „25m Kraulbeine mit Flossen und Brett“ trainiert. Als er sich beim Start vom Rand abstieß, verlor er eine Flosse und musste die Strecke einflossig bewältigen. Das zeigte sich an der erreichten Zeit und am verlorenen Podestplatz. Über 25m Brust zeigte er Stärke und gewann Bronze.

Die Ergebnisse

  • Jahrgang 2012:

    Jahrgang 2013: 25 m Kraul-Beine+Flossen+Brett: Jungen: 1. Theo Maier 0:24,831 Minuten, 5. Benedikt Ebert 1:08,955. Mädchen: 5. Jule Smola 0:32,36
    25 m Kraul-Beine+Flossen+Brett: Jungen: 3. Jonathan Hahn 0:20,593
    25 m Delfin-Beine+Flossen+Brett: Mädchen: 9. Anna Hintereder 0:19,689. Jungen: 1. Theo Smola 0:18,771, 2. Marius Laubmeier 0:19,572
    Jungen: Rafael Ebert: 2. über 50 m Rücken in 0:54,262, 2. über 50 m Freistil in 0:41,022. Mädchen: Theresa Hackl: 13. über 50 m Freistil in 0:50,53, 14. über 50 m Rücken in 1:12,44, 10. über 50 m Brust in 0:56,90. Pauline Maier: 3. über 50 m Brust in 0:50,12, 5. über 50 m Freistil in 0:41,295, 7. über 50 m Rücken in 0:54,687 und 1. über 25 m Schmetterling in 0:19,981. Carmen Schiedermeier: 8. über 50 m Freistil in 0:43,148, 13. über 50 m Rückem in 1:01,62 und 2. über 50m Brust in 0:49,062
    Mädchen: Beatrice Luger: 8. über 50 m Freistil in 0:43,658, 7. über 50 m Rücken in ß:53,527, 4. über 25 m Schmetterling in 0:21,514 und 6. über 50 m Brust in 0:53,456.
    Mädchen: Johanna Ebert: 4. über 50 m Freistil in 0:37,344, 6. über 50 m Rücken in 0:49,636, 7. über 50 m Schmetterling in 0:50,367 und 6. über 50 m Brust in 0:49,186.
    Jungen: Raffael Hahn: 2. über 50 m Freistil in 0:30,502, 2. über 50 m Rücken in 0:38,062, 2. über 50 m Schmetterling in 0:38,462 und 2. über 50 m Brust in 0:40,842. Mädchen: Hermine Maier: 3. über 50 m Freistil in 0:34,123, 3. über 50 m Rücken in 0:43,703, 3. über 50 m Schmetterling in 0:40,873 und 1. über 50 m Brust in 0:43,441
    Mädchen: Lena Luger: 5. über 50 m Freistil in 0:44,625, 5. über 50 m Rücken in 1:06,215, 5. über 50 m Schmetterling in 0:52,275 und 5. über 50 m Brust in 0:54,943. (cpn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht