mz_logo

Sport aus Cham
Sonntag, 23. September 2018 23° 7

Fussball

46 Teams kämpften um die Hallenkrone

507 Jugendliche aus Ostbayern und Tschechien spielten am Wochenende bei fünf Turnieren vor vielen Zuschauern in Bad Kötzting gegeneinander.

Die B-Jugend des 1. FC Bad Kötzting traf auf Schalding-Heining. Foto: kht

Bad Kötzting.Ein wahres Mammutturnier veranstaltete der 1. FC Bad Kötzting am Wochenende in der Dreifachturnhalle. 46 Mannschaften traten in den unterschiedlichen Jahrgängen an, um sich die Titel in den einzelnen Altersstufen zu sichern. Dabei leisteten die Organisatoren des 1. FC Bad Kötzting um Helmut Muhr einen wahren Kraftakt. Sie schafften es die 507 Jugendlichen in den fünf Altersstufen so zu koordinieren, dass das gesamte Turnier dem strengen Zeitplan folgte und die Spielpläne fast perfekt und minuziös eingehalten wurden.

Von den E- bis zu den A-Junioren standen fünf Einzelturnier mit Mannschaften aus dem ostbayerischen Raum sowie aus Tschechien auf dem Programm. Vor allem die beiden hochkarätig besetzten Turniere der A- und B-Junioren am Sonntag zogen viele Zuschauer an, die dann auch hervorragendem Nachwuchsfußball sahen. Doch auch die drei jüngeren Jahrgängen zeigten am Freitag und Samstag tollen Fußball. In den jeweils zehn Minuten dauernden Partien ließen die Akteure ihr fußballerisches Können aufblitzen und bekamen dafür viel Beifall von den zahlreichen Zuschauern in der Bad Kötztinger Sporthalle.

„Es lief alles fair und verletzungsfrei ab und es gab keine Zwischenfälle“, freute sich Jugendleiter Helmut Muhr nach drei stressigen Tagen. Er lobte den ehrenamtlichen Einsatz der vielen FCKler und Jugendspieler, die von der Turnierleitung bis hin zum Verkauf alles geregelt hatten. Dank sagte er auch den Schiedsrichtern der Schiri-Gruppe Bad Kötzting, die mit ihren guten Leistungen für einen fairen Turnierablauf sorgten.

Neben den Pokalen und Sachpreisen in Form von Fußbällen durfte sich bei jedem Turnier auch der beste Torschütze, der beste Torhüter und der beste Spieler über einen Preis freuen. Gestartet wurde die Turnierserie am Freitag mit den E-Junioren, am Samstag schlossen sich die D- und C-Junioren an und am Sonntag beendeten die B- und A-Jugendlichen den Turniermarathon in Bad Kötzting.

E-Junioren: Halbfinale: SV Konzell - SpVgg Lam 7:6, 1.FC Bad Kötzting A - TSV Kareth-Lappersdorf 0:3; Spiel um Platz 3: SpVgg Lam - 1.FC Bad Kötzting A 0:1; Finale: TSV Kareth-Lappersdorf - SV Konzell 3:0; Endstand: 1. TSV Kareth-Lappersdorf, 2. SV Konzell, 3. 1. FC Bad Kötzting A, 4. SpVgg Lam, 5. 1. FC Bad Kötzting B, 6. SV Michelsdorf, 7. ASV Steinach, 8. ASV Cham, 9. FC Edenstetten, 10. SV Neuschönau; Torschützenkönig: Josef Kuchler (SpVgg Lam) und Luis Petz (TSV Kareth-Lappersdorf) je 4 Treffer; bester Torwart: Sebastian Hutter (1.FC Bad Kötzting A); bester Spieler: Simon Maier (TSV Kareth-Lappersdorf)

D-Junioren: Halbfinale: TSV Aschenau-Breitenhausen - FC Aunkirchen 6:7 n.E.; VFB Passau/Grubweg - 1.FC 1911 Passau 2:3, Spiel um Platz 3: TSV Aschenau-Breitenhausen 1:7, Finale: FC Aunkirchen - 1.FC 1911 Passau 0:2; Endstand:1. FC 1911 Passau, 2. FC Aunkirchen, 3. VFB Passau/Grubweg, 4. TSV Aschenau-Breitenhausen, 5. 1. FC Schwarzenfeld, 6. JFG Chamer Land, 7. FK Dukla Janovice, 8. SV Schalding-Heining III, 9. 1. FC Bad Kötzting, 10. FC Edenstetten; Torschützenkönig: Maximilian Hafner (TSV Aschenau-Breitenhausen) mit 7 Treffern; bester Torwart: Joseph Breinbauer (1.FC 1911 Passau); bester Spieler: Jonas Kerbl (TSV Aschenau-Breitenhausen)

C-Junioren: Halbfinale: SV Burgweinting - JFG Kinsachkickers 2:0, SpVgg Landshut - SV Konzell 1:2; Spiel um Platz 3: JFG Kinsachkickers - SpVgg Landshut 1:2; Finale: SV Konzell - SV Burgweinting 0:2; Endstand: 1. SV Burgweinting, 2. SV Konzell, 3. SpVgg Landshut, 4. JFG Kinsachkickers, 5. 1. FC Bad Kötzting A, 6. JFG Chamer Land, 7. JFG Lusen, 8. Freier TuS Regensburg, 9. 1. FC Bad Kötzting B, 10. SV Kollnburg; Torschützenkönig: Lukas Stehle (SV Konzell); bester Torwart: Andreas Steer (SpVgg Landshut), bester Spieler: Viet Nguyen (SV Burgweinting)

B-Junioren: Halbfinale: JFG Laaber Kickers - JFG Chamer Land 2:0, SV Burgweinting - TSV Kareth-Lappersdorf 3:4 n.E.; Spiel um Platz 3: JFG Chamer Land - SV Burgweinting 1:2; Finale: TSV Kareth-Lappersdorf - JFG Laaber Kickers 3:1; Endstand: 1. TSV Kareth-Lappersdorf, 2. JFG Laaber Kickers, 3. SV Burgweinting, 4. JFG Chamer Land, 5. TJ Jiskra Domazlice, 6. JFG Team Moosburg, 7. FC Ergolding, 8. 1. FC Bad Kötzting, 9. SV Schalding-Heining, 10. FC Künzing; Torschützenkönig: David Babic (JFG Laaber Kickers); bester Torwart: Dusan Zaric (SV Burgweinting); bester Spieler: Tobias Zitzelsperger (TSV Kareth-Lappersdorf)

A-Junioren: Halbfinale: JFG Zwiesler Winkel - TJ Jiskra Domazlice 0:1, JFG Unterer Donauwald - SG Teisnach/Geiersthal 0:1; Finale: TJ Jiskra Domazlice - SG Teisnach/Geiesthal 2:1; Endstand: 1. TJ Jiskra Domazlice, 2. SG Teisnach/Geiersthal, 3. JFG Unterer Donauwald, 4. JFG Zwiesler Winkel, 5. FC Künzing, 6. SV Konzell, 7. 1. FC Bad Kötzting, 8. JFG Chamer Land; Torschützenkönig: Fabian Hirz (JFG Unterer Donauwald); bester Torwart: Tobias Simmeth (JFG Zwiesler Winkel); bester Spieler: David Tumpach (TJ Jiskra Domazlice) (kht)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht