MyMz

Tischtennis

Anna Riederer überraschend auf Rang eins

Nachwuchs-Talent des FC Zqandt legte beim Verbandsbereichsranglistenturnier einen glatten Durchmarsch hin mit 9:0 Siegen.

Anna Riederer dominierte beim Verbandsbereichsranglistenturnier mit 9:0 Siegen. Foto: Thomas Eiber
Anna Riederer dominierte beim Verbandsbereichsranglistenturnier mit 9:0 Siegen. Foto: Thomas Eiber

Zandt.Beim Verbandsbereichsranglistenturnier rechnete sich das Anna Riederer zwar etwas aus, doch dass der Turniertag mit einem glatten Durchmarsch enden würde, hatte das Tischtennis-Talent des FC Zandt nicht erwartet. Als eine der mit Jüngsten im Feld der Mädchen 13 startete sie gut ins Turnier. Klare Drei-Satz-Siege gegen die zuletzt immer stärker werdende Marlene Maget aus Berching, Anna Irrgang vom FC Chamerau gaben ihr immer mehr Sicherheit. So gab sie auch gegen Laura Zwick vom TTC Hohenwarth dieses Mal nur einen Satz ab. Zuletzt hatte sie dieses Duell auf Bezirksebene noch verloren. Das „Endspiel“ gegen die top-gesetzte Anna Walter vom TSV Gaimersheim war eine knappe Angelegenheit. Aber im fünften Satz hatte Anna Riederer die stärkeren Nerven, setzte ihre Gegnerin immer öfter mit ihren schnellen Angriffsschlägen unter Druck und hatte das bessere Ende für sich. Mit 9:0 Siegen und 27:4 Sätzen holte sie sich den ersten Platz. In ihrem ersten Jahr bei den Mädchen 13 ist das ein besonderer Erfolg und auch die Belohnung für ihren Trainingsfleiß. (kte)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht