MyMz

Cham

ASV gelingt der Pflichtsieg

Chamer gewinnen mit dem 88:70 gegen Schlusslicht Dingolfing. Bayernligist schafft es, nicht weiter abzurutschen.
Von Andreas Koller

Simon Zierl hielt in Hälfte zwei die ASV-Defensive zusammen. Foto: Tschannerl
Simon Zierl hielt in Hälfte zwei die ASV-Defensive zusammen. Foto: Tschannerl

Cham.Die Partie gegen den Tabellenletzten aus Dingolfing war für die Chamer Basketballer nach der jüngsten Niederlagenserie durchaus eine Richtungsweisende. Nach anfänglichen Schwierigkeiten war es dann das häufig so schwache dritte Viertel, welches den Grundstein zum 88:70- Heimsieg legte.

Erfreuliche Nachrichten gab es bereits vor dem Spiel, da sich mit Karel Ausprunk der Chamer Neuzugang wieder fit meldete. Er musste in den ersten Minuten der Partie jedoch von der Bank aus beobachten, wie seine Teamkollegen schlecht in die Partie starteten. In der Verteidigung gelang es dem ASV nicht, den Zugriff auf die Gegenspieler zu bekommen und die Gäste erwischten zudem einen Sahnetag aus der Distanz.

Die Chamer hatten sich dabei sehr gut auf Dingolfings Topscorer Daniel Raisch eingestellt, doch von den sechs Dreiern im ersten Viertel erzielte er keinen einzigen. Gleich fünf verschiedene Spieler trafen aus der Distanz.

Wiedemann treffsicher

Nur gut, dass sich Headcoach Bradley Melton an diesem Tag auf Gabriel Wiedemann verlassen konnte. Der beste Punktesammler des ASV Cham legte mit insgesamt 35 Zählern und sechs erfolgreichen Dreipunktewürfen eine Saisonbestleistung hin. Auch Ausprunk konnte sich auf Chamer Seite immer wieder schön in Szene setzen, wenngleich er noch nicht wieder bei 100 Prozent war.

Die Treffsicherheit der Dukes hielt noch bis zur Halbzeitpause an und bescherte den Gästen eine 46:45-Führung. In der Pause ermahnte der Chamer Trainer seine Spieler, in der zweiten Hälfte einen Gang hoch zu schalten und das Spiel frühzeitig zu entscheiden. Schließlich habe das Spiel in Sulzbach gezeigt, was passieren kann, wenn man einem noch sieglosen Team Hoffnung gibt.

Und so startete die Mannschaft wesentlich aggressiver in der Verteidigung. Die Folge waren Rebounds, schnelles Umschaltspiel, klare Offensivaktionen und ein 12:0-Lauf in nur drei Minuten. Diese Aktivität in der Verteidigung behielt die Chamer Mannschaft von nun an bei und schaffte es, die Gäste bei nur sieben Punkten im dritten Viertel zu halten und die eigene Führung auf 67:53 auszubauen.

„Nachdem wir in der ersten Halbzeit nicht gut verteidigt haben, ist es uns gelungen, sie bei nur sieben Punkten im dritten Viertel zu halten. Das ist uns gelungen, weil wir mit mehr Intensität und Fokus auf Detailarbeit gespielt haben“, so Melton.

Der Mannschaft gelang es durchweg, Topscorer Daniel Raisch zu verteidigen. Auch wenn dieser nicht bei 100 Prozent seiner Leistungsfähigkeit war, hätten seine Spieler einen guten Job erledigt, gab Melton später noch zu Protokoll. Im letzten Spielabschnitt schlugen alle Comeback-Versuche der Gäste fehl und somit feierten die Chamer einen verdienten 88:70-Heimsieg.

Erleichterung nach drittem Sieg

„In Anbetracht dessen, dass Karel Ausprunk gerade erst von einer Verletzung zurückgekommen ist und auch Simon Zierl nicht ganz fit war, war es ein gutes Spiel von uns“, war Headcoach Bradley Melton zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft. Der Sieg war auch dringend notwendig, um nicht zu weit in den Tabellenkeller abzurutschen. Mit dem dritten Sieg verbesserte sich die Mannschaft auf den siebten Tabellenplatz.

Am Samstag gilt es, die Leistung in Lauf (18.30 Uhr) zu bestätigen. Der Liganeuling weist wie der ASV auch drei Siege auf und dürfte vor heimischem Publikum höchst motiviert sein. Mit Andrew Keoki Cummings wartet zudem der Spieler mit dem höchsten Punkteschnitt (32,5 Punkte/Spiel) in den Reihen der Gastgeber auf das Chamer Team.

Für den ASV spielten: Gabriel Wiedemann (35 Punkte/6 Dreier), Karel Ausprunk (19/1), Simon Zierl (12), Samuel Wiedemann (8/2), Patrick Kamm (6), Andreas Koller (4), Vidoje Lukovic (4), Daniele De Rossi, Julian Klauk, Christian Wingenfeld und Sebastian Zierl.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht