MyMz

Landesliga

Auftakt verloren

Die Volleyballerinnen aus Wilting starteten ohne Punkte.

Der SV Wilting streckte sich umsonst.  Foto: S. Hutterer
Der SV Wilting streckte sich umsonst. Foto: S. Hutterer

Wilting.Für die Damen des SV Wilting ging es nach Bayreuth zum ersten Punktspiel der neuen Saison in der Volleyball-Landesliga. Durch anfängliche Schwierigkeiten im Zusammenspiel geriet Wilting schnell in Rückstand und der erste Satz ging mit 27:29 verloren. Im zweiten Satz kamen die zwei Mittelblockerinnen Simone Käsbauer und Christina Baumer immer mehr mit der Annahme- und Abwehrsituation zurecht und der Satz begann ausgeglichen. Am Ende ging dieser jedoch wieder an die Gastmannschaft aus Bayreuth mit 25:20. Der dritte Satz verlief für die SV-Damen besser, durch druckvolle Aufschläge von Sabrina Hutterer sowie gezielte Angriffe über Magdalena Haberl und Jessica Stuber gewann Wilting mit 25:22. Zuspielerin Alexandra Spindler kämpfte sich für das Team trotz Grippe durch drei Sätze. Im vierten Satz sprang dann Ina Fuchs erstmalig als Zuspielerin ein. Der Satz ging mit 25:22 an Bayreuth und besiegelte die 1:3-Niederlage. Für den SVW spielten Sabrina Hutterer, Magdalena Haberl, Jessica Stuber, Simone Käsbauer, Christina Baumer, Alexandra Spindler und Ina Fuchs. Am 19. Oktober geht es in eigener Halle gegen die Veinal Volleys Bamberg II und SV Hahnbach II. Spielbeginn ist um 14 Uhr in der Wiltinger Schulturnhalle. (cso)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht