MyMz

Tennis

Chamer Rot-Weiß-Talente punkten

In der Bezirksliga haben die Juniorinnen 18 aus Cham ihr erstes Erfolgserlebnis.

Die Juniorinnen 18 holten ihren ersten Punkt in der Bezirksliga. Foto: csm
Die Juniorinnen 18 holten ihren ersten Punkt in der Bezirksliga. Foto: csm

Cham.Zu einem ersten Punktgewinn in der Tennis-Bezirksliga kam das Team der Juniorinnen 18 des TC Rot-Weiß Cham beim Gastspiel in Neustadt/Waldnaab. Klaren Siegen von Viktoria Kuchynka und Julia Bauer stand eine klare Niederlage von Alexandra Hausladen und eine knappe Niederlage im Matchtiebreak von Pia Fischer gegenüber. Da auch das Einserdoppel gewonnen werden konnte, reichte es zum 3:3 Unentschieden.

Das Team der Mädchen U 16 schaffte im Nachholspiel beim TC Teublitz ebenfalls ein 3:3. In den Einzeln siegten Ann-Christin Fundeis und Johanna Wolfrum . In den Doppelspielen waren Fundeis/Weingärtner erfolgreich. Die Knaben 16 besiegtenie zweite Mannschaft von Bodenwöhr. Alle Einzel und Doppel wurden gewonnen. Durch Einzelsiege von Julia Bauer, Alexandra Hausladen, Eva Wutz und Julia Rösch war die Mädchen 14 im Heimspiel gegen Grün-Rot Weiden mit 5:1 auf der Siegerstraße.

Einen Kantersieg holten die Knaben 14 beim TC Amberg am Schanzl. Das 6:0 belässt RW Cham weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze der Bezirksliga zusammen mit den Nahwuchscracks von Rot-Blau Regensburg. Einen weiteren 5:1 Sieg feierte die Knaben 14-Mannschaft gegen die TeG Steinwald. Nur Tizian Roiger unterlag knapp im Matchtiebreak.

Es gab klare Siege durch Kiara Kuchynka, Martina Papaccino und Jakob Schmidbauer der Bambini I-Mannschaft im Medenspiel der Bezirksklasse 1 gegen den TB/ASV Regenstauf. Eine Niederlage im Matchtiebreak musste die Jüngste im Team, Alissa Kuchynka, hinnehmen. Doch durch zwei siegreiche Doppel sprang am Ende ein klarer 5:1 Sieg und damit die Tabellenführung in der Bezirksklasse heraus.

Nach 2:2 durch Siege von Glenn Salzmann und Johannes Schlamminger sprang für die Bambini II noch ein 4:2-Sieg gegen den TC Willmering durch zwei gewonnene Doppel von Glenn Salzmann/Max Hart und Johannes Schlamminger mit Max Wanninger heraus. Damit liegt das Bambini-Team noch ohne Verlustpunkt an der Tabellenspitze der Kreisklasse 1.

Weiter ohne Verlustpunkt an der Tabellenspitze der Kreisklasse liegt das Kleinfeldteam des TC Rot-Weiß Cham durch einen souveränen Sieg bei der dritten Mannschaft des 1. FC Schwandorf. Erneut wurden alle Einzel und Doppel gewonnen. Das Midcourt-Team hat gegen Burglengenfeld kampflos gewonnen und ist mit 4:0 Punkten Spitzenreiter der Kreisklasse 1. (csm)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht