MyMz

Chamer Talent wechselt zum FC Augsburg

Mit Kilian Ettl wechselt ein weiterer Jugendspieler vom BFV-Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) des ASV Cham zu einem Profiverein.
Andreas Klebl

Kilian Ettl (Mitte) wurde von NLZ-Leiter Gerhard Peintinger (links) und Chams U15-Trainer Erich Hartl verabschiedet.
Kilian Ettl (Mitte) wurde von NLZ-Leiter Gerhard Peintinger (links) und Chams U15-Trainer Erich Hartl verabschiedet. Foto: Guggenberger

Cham.Der 14-Jährige spielt kommende Saison in der U15 des FC Augsburg und lebt dort im Internat.

Ettl lernte das Fußballspielen beim SV Konzell, bei dem er bis 2016 spielte. Anschließend wechselte er in das BFV-NLZ des ASV Cham. Dort durchlief er die Altersklassen der U12 bis zur U14. Zuletzt gehörte Ettl als jüngerer C-Jugendjahrgang zum Kader der U15-Bayernliga des ASV Cham. Zudem wurde der Linksfuß von Beginn an seit 2017 am DFB-Stützpunkt Cham gefördert.

Durch seine starken Leistungen schaffte er es über die Regionalauswahl Ostbayern bis zur Bayernauswahl, bei der er zum Stammpersonal gehörte. Somit war die logische Folge, dass die Scouts der Profivereine auf Ettl aufmerksam wurden. Nach Probetrainingseinheiten bei mehreren Bundesliga-Klubs entschied sich der 14-Jährige, das Angebot des FC Augsburg anzunehmen. „Ausschlaggebend war das Gesamtpaket aus Sport und Schule. Ferner hat sich der FCA total um Kilian bemüht, vor allem in seiner Verletzungsphase. Sie waren einfach überzeugt von ihm und haben dies ihm und uns auch so kommuniziert“, sagt Vater Andreas Ettl. Dort spielt sein Sohn unter FCA-Trainer Felix Neumeyer in der U15-Regionalliga. Mit dem Umzug steht auch ein Schulwechsel an. Ettl wird die Anna-Pröll-Mittelschule in Gersthofen, eine Eliteschule des Fußballs, besuchen. (cav)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht