MyMz

Chamerau

Chamerauer Nachwuchs auf Erfolgskurs

Tolles Gesamtergebnis der Chamerauer FC-Nachwuchspieler beim 1. Verbandsbereichsranglistenturnier 2019 in Regenstauf:

Julia Heigl (r.) und Leni Heigl (l.) qualifizierten sich für das 1. Verbandsranglistenturnier. Foto: Stefan Riederer
Julia Heigl (r.) und Leni Heigl (l.) qualifizierten sich für das 1. Verbandsranglistenturnier. Foto: Stefan Riederer

Chamerau.Julia Heigl wurde Dritte in der Altersklasse Mädchen, Schülerinnen A, und auch Leni Heigl schaffte als Dritte in der Altersklasse Mädchen, Schülerinnen B die Qualifikation für das 1. Verbandsranglistenturnier Süd in Putzbrunn.

Starke Turnierleistungen zeigten aber auch die Chamerauer Nadine Heigl und Philip Koeppelle mit den Plätzen sechs und acht.

Gut vier Wochen nach dem 1. Bezirksranglistenturnier der Jugend in Cham fand am vergangenen Sonntag das 1. Verbandsbereichsranglistenturnier in Regenstauf statt, für das sich insgesamt 75 Jugendliche (38 Jungen, 37 Mächen) qualifiziert hatten. Den jeweils vier Erstplatzierten der sechs Konkurrenzen winkte die Teilnahme am 1. Verbandsranglistenturnier (Süd) am 31. März in Putzbrunn.

Das größte Teilnehmerfeld gab es bei der Konkurrenz der Altersklasse Mädchen, Jugend. Einzige Chamerauer Teilnehmerin war Nadine Heigl, die sich mit 3:3-Siegen als Vorrunden-Vierte knapp für die Endrunde der besten Acht qualifizieren konnte. Mit 1:3-Siegen schloss Nadine Heigl in der Endrunde das Turnier als Sechste ab und ist damit für das 2. Verbandsbereichsranglistenturnier in Chieming qualifiziert.

Bei der Altersklasse Jungen, Schüler A, war Philip Koeppelle, der mit 2:3-Siegen als Vorrunden-Vierter nur knapp die Endrunde der besten Sieben verpasste, einziger Chamerauer Teilnehmer. In der Platzierungsrunde lief Philip Koeppelle dann zu großer Form auf und schloss das Turnier nach Siegen gegen Viet Phong Do, DJK SB Landshut (3:0), Timo Kollmannsberger, TSV Stein-St. Georgen (3:0), und Mika Neugirg, DJK SB Regensburg (3:2), auf dem achten Platz ab.

Bei der Altersklasse Mädchen, Schülerinnen, lieferte die einzige Chamerauer Teilnehmerin Julia Heigl eine glänzende Turnierleistung ab und zog mit 4:1-Siegen als Vorrunden-Zweite in die Endrunde der besten Sechs ein. In der Endrunde gelangen Julia Heigl gegen die spätere Turniersiegerin Amelie Hielscher, SV DJK Kolbermoor (3:1), und die Viertplatzierte Eva-Maria Schmid, TV Feldkirchen (3:1), zwei weitere Siege. Sie musste sich aber dann Emely Wolfrum, TSV Berching, mit 1:3 geschlagen geben, was den dritten Platz bedeutete, der zur Teilnahme am 1. Verbandsranglistenturnier in Putzbrunn berechtigt.

Das kleinste Teilnehmerfeld gab es bei den Mädchen, Schülerinnen B, bei denen Leni Heigl mit zehn weiteren Teilnehmerinnen um den Sieg kämpfte. Mit 3:1-Siegen zog sie als Vorrunden-Zweite in die Endrunde der besten Sechs ein. In der Endrunde setzte sich Leni Heigl gegen Eileen Sahiner, TSV Ringelai (3:1), und Laura Zwick, TTC Hohenwarth (3:2), durch und unterlag nur der späteren Turniersiegerin Lucy Ge, TSV Gaimersheim, mit 1:3-Sätzen. Für Leni Heigl sprang letztlich ein dritter Platz heraus, durch den sie sich für das 1. Verbandsranglistenturnier (Südost) am 31. März in Putzbrunn qualifizierte. (crs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht