MyMz

Fussball

Die Einteilung der Bayernligen steht

Aufsteiger Cham und die DJK Vilzing wurden in die „Nord“ eingruppiert. Die klassischen Oberpfalzderbys gibt es nicht mehr.
Von Sigrid Gollek-Riedl

Beim Fritz-Kreis-Gedächtnis-Turnier könnte Neu-Bayernligist ASV Cham  wieder auf die DJK Vilzing treffen. Foto: Tschannerl
Beim Fritz-Kreis-Gedächtnis-Turnier könnte Neu-Bayernligist ASV Cham wieder auf die DJK Vilzing treffen. Foto: Tschannerl

Cham.Die Einteilung der beiden Bayernligen steht fest. Aufsteiger ASV Cham und die DJK Vilzing wurden in die Gruppe Nord eingeteilt. Damit gibt es für die beiden Landkreis-Teams lediglich das Stadtderby, da der SSV Jahn Regensburg II, der Aufsteiger SV Donaustauf und auch die SpVgg Hankofen im Süden spielen. Vor allem für die DJK Vilzing waren die Spiele gegen die Niederbayern stets besonders.

Der FC Würzburger Kickers hat sein U23-Team vom Spielbetrieb der Saison 2019/20 aus der Bayernliga Nord abgemeldet hat. In beiden Staffeln gehen zur neuen Spielzeit anstatt der vorgesehenen 36 Teams jetzt 35 Mannschaften an den Start. Die Nord-Staffel mit 17 Teams, die Süd-Staffel mit 18 Mannschaften. Die beiden Bayernligen starten am Wochenende 13./14. Juli 2019 in die neue Saison. Der letzte Spieltag findet am 23. Mai 2020 statt.

Fussball

Rätselraten um die Bayernliga-Einteilung

In der Bayernliga werden Umgruppierungen von Süd nach Nord notwendig. Cham und Vilzing könnten in den Norden kommen.

In der Bayernliga Nord spielen: DJK Gebenbach, Würzburger FV, TSV Großbardorf, SV Seligenporten, SC Eltersdorf, SpVgg Bayern Hof, DJK Don Bosco Bamberg, TSV Abtswind, SpVgg Ansbach, DJK Ammerthal, ATSV Erlangen, 1. FC Sand, FC Eintracht Bamberg 2010, TSV Karlburg, FC Viktoria Kahl, ASV Cham, DJK Vilzing

In der Bayernliga Süd sind am Start: SSV Jahn Regensburg II, SV Pullach, TSV 1865 Dachau, TSV 1874 Kottern, TSV Schwabmünchen, TSV 1861 Nördlingen, TSV 1860 München II, SV Kirchanschöring, TSV Schwaben Augsburg, SpVgg Hankofen-Hailing, FC Ismaning, FC Pipinsried, FC Ingolstadt 04 II, TSV 1880 Wasserburg, TSV 1882 Landsberg, SV Donaustauf, FC Deisenhofen, Türkspor Augsburg 1972

Vorbereitung beginnt

Für die beiden Bayernliga-Teams im Landkreis sind die „Sommerferien“ schon wieder vorbei. Die Vorbereitung auf den Saisonstart am 13. Juli beginnt bereits in dieser Woche. Der ASV Cham hat folgende Testspiele geplant. 15. Juni: TSV Bad Abbach (H, 15 Uhr), 22. Juni: Fritz-Kreis-Gedächtnis-Turnier in Miltach, 26. Juni: TB 03 Roding (A, 19 Uhr), 29. Juni: VfB Straubing (A, 14 Uhr), 4. Juli: 1. FC Bad Kötzting (A, 19 Uhr), 13. Juli Saisonstart
Bei der DJK Vilzing ist am 13 Juni Trainingsauftakt. Die Termine der Vorbereitungsspiele: 16. Juni: SC Ettmannsdorf in Tiefenbach (17 Uhr), 20. Juni: SpVgg Lam (A), 22. Juni: Fritz-Kreis-Gedächtnisturnier in Miltach (gegen den 1. FC Bad Kötzting), 28. Juni: DJK Ammerthal (H), 6. Juli: SV Seligenporten (A, Toto-Pokal, 17 Uhr), 7. Juli: TB Roding (A)

Termine der Landesligisten

Auch die drei Landesligisten haben ihre Pause beendet. Der 1. FC Bad Kötzting startet am 13. Juni mit der Borbereitung. Tespiel der Roblauen: 15. Juni: SpVgg Lam (A, 17 Uhr), 19. Juni: TSV Seebach, 22. Juni: Fritz-Kreis-Gedächtnisturnier in Miltach, 29. Juni: SpVgg Ruhmannsfelden, 30. Juni: FC Wallersdorf (A), 4. Juli: ASV Cham (H), 6. Juli: Pokal

Aufsteiger SpVgg Lam bestreitet Testspiele gegen den Landesliga-Rivalen 1. FC Bad Kötzting und die DJK Vilzing, die zur neuen Saison in die Bayernliga Nord umgesiedelt wurde. Foto: Tschannerl
Aufsteiger SpVgg Lam bestreitet Testspiele gegen den Landesliga-Rivalen 1. FC Bad Kötzting und die DJK Vilzing, die zur neuen Saison in die Bayernliga Nord umgesiedelt wurde. Foto: Tschannerl

Der Aufsteiger SpVgg Lam hat bereits eine Trainingswoche hinter sich. Die Testspiele:15. Juni: 1. FC Bad Kötzting, 20. Juni: DJK Vilzing, 22. Juni: SpVgg GW Deggendorf, 28. Juni: FC Miltach, 30. Juni: Turnier in Furth im Wald, 5. Juli: FC Ränkam, 6. Juli: Pokal

Der SV Neukirchen b. Hl. Blut bestreitet am 22. Juni ein Spiel beim FC Furth im Wald (A, 17 Uhr)

Toto-Pokal in Neukirchen

Zu einem großen Landkreis.Derby wird der Toto-Pokal, der als Blitzturnier ausgetragen wird. Die Gruppe 17 spielt das Turnier am Samstag, 6. Juli, in Neukirchen b. Hl. Blut.

Der 1. FC Bad Kötzting  und der SV Neukirchen Hl. Blut treffen sich beim Toto-Pokal-Blitzturnier am  22. Juni. Foto: Simon Tschannerl
Der 1. FC Bad Kötzting und der SV Neukirchen Hl. Blut treffen sich beim Toto-Pokal-Blitzturnier am 22. Juni. Foto: Simon Tschannerl

So sieht der Spielplan aus: 16 Uhr: 1. FC Bad Kötzting – FC Tegernheim, 16.45 Uhr: SV Neukirchen b. Hl. Blut – SpVgg Lam, 17.30 Uhr: 1. FC Bad Kötzting – SV Neukirchen b. Hl. Blut, 18.15 Uhr: SpVgg Lam – FC Tegernheim, 19 Uhr: FC Tegernheim – SV Neukirchen b. Hl. Blut, 19.45 Uhr: SpVgg Lam – 1. FC Bad Kötzting

Gedächtnis-Turnier in Miltach

Zu einer festen Einrichtung im Fußball-Landkreis ist mittlerweile auch das Fritz-Kreis-Gedächtnis-Turnier geworden. Der FC Miltach, der in der Relegation am Wiederaufstieg in die Bezirksliga gescheitert ist, hat am 22. Juni den 1. FC Bad Kötzting, den ASV Cham und die DJK Vilzing zu Gast. (kd)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht