MyMz

Fussball

Drachenstädter holen Ersatz für Hanich

Furths Mittelfeldmotor hat im Winter den FC verlassen. Petro Bodnaruk von der SG Zandt schließt sich dem Bezirksligisten an.

Trainer Petr Sima (li.) und Jürgen Kreipl begrüßen Petro Bodnaruk (Mitte). Foto: Josef Wess
Trainer Petr Sima (li.) und Jürgen Kreipl begrüßen Petro Bodnaruk (Mitte). Foto: Josef Wess

Furth im Wald.Es bestand Handlungsbedarf beim Bezirksligaspitzenteam FC Furth im Wald, denn Mittelfeldmotor Michal Hanich hatte die Verantwortlichen der Drachenstädter darüber, dass er bereits im Winter den Verein verlässt (wir berichteten). Fündig wurde man beim Kreisligisten SG Zandt. Denn der 20-jährige Petro Bodnaruk schließt sich dem Bezirksligisten an. „Er ist ein laufstarker, talentierter Spieler, der mir schon in seiner vorangegangenen Station in Neubäu aufgefallen ist“, sagt Furths Sportlicher Leiter Jürgen Kreipl zu seinem Neuzugang. Nachdem Bodnaruk auch seinen Wechselwunsch signalisiert hatte, konnte der Transfer schnell in trockene Tücher gebracht werden. Kreipl will keinen Druck auf den 20-Jährigen aufbauen, der es in der laufenden Saison in 18 Einsätzen in der Kreisliga auf fünf Treffer und vier Torvorlagen gebracht hat: „Die Fußstapfen von Michal Hanich sind natürlich schon sehr groß“, sagt der FC-Funktionär. Bodnaruk soll bei der Sima-Elf die Zehnerposition ausfüllen.

Trainingsauftakt ist bei den Grün-Weißen am 17. Februar, auch ein Trainingslager in Tschechien ist geplant. Testspiele stehen gegen den SV Raigering (22. Februar), DJK Arnschwang (29. Februar), 1. FC Bad Kötzting (7. März) und die SpVgg Lam (14. März) an. Zum Bezirksliga-Auftakt am 21. März geht es dann gleich zum direkten Konkurrenten nach Roding. (rtn)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht