MyMz

Furth im Wald

Dreimal auf dem Siegertreppchen

Langläufer des Skiclubs Furth im Wald sind im Fichtelgebirge erfolgreich. An Silvester stand ein Wettkampf auf dem Programm.
Von Stefanie Macharowsky

Die Further Läufer auf dem Siegertreppchen Foto: Stefanie Macharowsky
Die Further Läufer auf dem Siegertreppchen Foto: Stefanie Macharowsky

Furth im Wald.An Silvester stand für die Langläufer des Skiclub Furth ein Wettkampf im Rahmen der Nordbayerncup-Serie auf dem Programm. In Neubau, am Fuße des Ochsenkopfs, wurde der Wettkampf auf einer ein Kilometer langen Loipe auf Kunstschnee in der freien Technik ausgetragen.

Sieben Läufer des Skiclubs Furth waren bei diesem Wettkampf am Start und konnten bei dem Wettkampf gute bis sehr gute Ergebnisse erzielen. So erreichten die Further dreimal Platz eins und je einmal Rang fünf, zehn, vier und sechs.

Alexander Buschek (U 10 m) dominierte auf der einen Kilometer langen Strecke nicht nur das Rennen, er erreichte dabei zugleich Streckenbestzeit. Barbara Mühlbauer (U 11w) erreichte über 1,8 Kilometer lange Strecke den fünften Rang.

Marie Kaufmann (U 12) legte einen hervorragenden ersten Wettkampf in dieser Saison hin und erreichte ebenfalls einen ersten Platz. Tobias Buschek zeigte, dass er an die Leistungen der letzten Saison wieder anknüpfen kann und dominierte das Rennen klar auf der Strecke über 3,4 Kilometer.

Julie Kaufmann hatte es bei ihrer großen Wettkampfklasse von mehr als 13 Läuferinnen mit großer und starker Konkurrenz zu tun. Sie musste sich durchbeißen und kam letztendlich auf den zehnten Rang.

Bei den Herren waren Korbinian Groß (4. Platz) und Richard Kraus (6. Platz) am Start. Beide mussten sich gegen viele Athleten aus dem BSV-Kader durchsetzen und können mit ihren Laufzeiten sehr zufrieden sein.

Insgesamt war es somit ein toller Teamerfolg, auf den die Läufer des Ski-Clubs in den nächsten Wettkämpfen am kommenden Wochenende aufbauen können.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht